Marcus Köller ist neuer Chefredakteur der "Wiener Klinischen Wochenschrift"

Wien (OTS) - Ao. Univ. Prof. Dr. Marcus Köller, medizinischer Leiter der Internen Abteilung mit Schwerpunkt Akutgeriatrie und Remobilisierung im Sophienspital der Stadt Wien, ist seit 1. Mai neuer Chefredakteur der "Wiener Klinischen Wochenschrift". Im Interview mit SpringerMedizin.at
(http://www.ots.at/redirect/springerinterview) spricht Köller über
seine Ziele als Editor in Chief.

Köller ist seit September medizinischer Leiter der Internen Abteilung mit Schwerpunkt Akutgeriatrie und Remobilisierung im Sophienspital der Stadt Wien. Als Chefredakteur folgt Köller Univ. Prof. Dr. Wilfred Druml nach.

Die 1888 gegründete "Wiener Klinische Wochenschrift"
(http://www.springer.com/springerwiennewyork/medicine/journal/508)
ist eine der traditionsreichsten medizinischen Zeitschriften. Sie erscheint im Verlag SpringerWienNewYork.

Rückfragen & Kontakt:

Ernst Grabovszki, SpringerWienNewYork
E-Mail: ernst.grabovszki@springer.at, Tel. 01/330 24 15-250.

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | SPV0001