EU-Nachwuchsjournalisten in Istanbul geehrt

Verena Ringler aus Österreich unter den drei SiegerInnen

Wien (OTS) - Gestern Nacht wurde in Istanbul der European Young Journalist Award 2010 verliehen. Gewonnen hat u. a. die Österreicherin Verena Ringler mit einer Reportage über den Kosovo.

Vladisav Velev aus Bulgarien erhielt einen Preis für den Ursprünglichsten Bericht, Prune Antoine aus Frankreich für die Beste Forschung und Verena Ringler aus Österreich für den Besten journalistischen Stil. Diese jungen JournalistInnen wurden aus 35 Landessiegern ausgewählt. Als Preis gibt es eine Reise im Wert von 3.000 Euro zu einem europäischen Reiseziel ihrer Wahl. Die Jury, bestehend aus in Brüssel tätigen Korrespondenten und früheren Preisträgern, wertete die Artikel der Landessieger aus und kürte die drei herausragenden Beiträge.

Alexandra Cas Granje, Direktorin für Kroatien, der ehemaligen jugoslawischen Republik Mazedonien, der Türkei und Islands in der Generaldirektion Erweiterung der Europäischen Kommission: "Diese jungen JournalistInnen haben alle großes Engagement und eine Vielfalt von Ansätzen gezeigt, um unsere Vorstellung der heutigen Bedeutung Europas zu erweitern."

Der bereits zum dritten Mal durchgeführte European Young Journalist Award erzielte mehr als 1.000 Einträge aus ganz Europa. Der Wettbewerb forderte JournalistInnen und JournalistikstudentInnen im Alter von 17 bis 35 Jahren auf, die EU-Erweiterung aus einem kreativen und zum Nachdenken anregenden Blickwinkel darzustellen. Weitere Informationen zur Verleihung und zu den Siegerbeiträgen entnehmen Sie bitte der Wettbewerbswebsite:
www.EUjournalist-award.eu.

Rückfragen & Kontakt:

Susanne Wegscheider
com_unit Public Affairs & Business Relations
Tel. +43 1 407 23 47-14, mobil 0664 280 16 18
Email: susanne.wegscheider@comunit.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | CUN0001