ÖZIV: Am Tag der Pflege nicht auf's Pflegegeld vergessen

Anpassung des Pflegegeldes als Gebot der Stunde

Wien (OTS) - Pflege muss für alle pflegebedürftigen Menschen leistbar bleiben. Daher plädiert der ÖZIV (Österreichischer Zivil-Invalidenverband) für eine Anhebung des Pflegegeldes. "Nur so kann der Wert des Pflegegeldes erhalten bleiben. Um die Politik für dieses Anliegen der Österreicherinnen und Österreicher zu sensibilisieren, haben wir eine Bürgerinitiative initiiert. Diese Bürgerinitiative kann im Internet unter www.oeziv.org oder in allen ÖZIV Büros unterschrieben werden.", meint Dr. Klaus Voget, Präsident des ÖZIV.

Rückfragen & Kontakt:

ÖZIV Bundessekretariat
Peter Emberger
T: 01-513 15 35-33
F: 01-513 15 35-11
M: peter.emberger@oeziv.org
www.oeziv.org

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | ZIV0001