Mit Shopping die Welt verbessern: "Life Ball Einkaufssackerln" von BILLA, MERKUR und BIPA für ein Projekt des Vereins AIDS LIFE

Wien (OTS) - Alljährlich werden im Rahmen des Life Ball Spendengelder für dringend notwendige nationale wie internationale HIV/AIDS Projekte gesammelt. In diesem Jahr unterstützt REWE International AG mit den Handelsfirmen BILLA, MERKUR und BIPA den Life Ball und damit ein besonderes Projekt der Elton John AIDS Foundation: Ein Service Center in Kiew, Ukraine, bietet 900 Mädchen und jungen Frauen einen besseren Zugang zu medizinischer Versorgung wie auch zu HIV-Tests und darauf folgenden Behandlungen. REWE International AG spendet den Erlös aus einer Special Edition an Life Ball-Tragtaschen diesem Sozial-Projekt in der ukrainischen Hauptstadt.

Nur 372 km von der österreichischen Grenze entfernt, und die Welt erscheint gänzlich anders. Dass die rund 46 Mio. Einwohner der Ukraine schwer unter der Wirtschaftskrise zu leiden haben, ist bekannt. Dass ein großer Teil der Bevölkerung in ärmsten Verhältnissen lebt, ebenso. Weniger bekannt ist die Tatsache, dass die Ukraine europaweit die höchste Anzahl von HIV-positiven Personen aufzuweisen hat, dass sich alle acht Minuten ein Ukrainer mit AIDS infiziert. Diese Umstände haben die Elton John AIDS Foundation veranlasst, mit der globalen Organisation HealthRight International zusammen zu arbeiten, um ein Service Center in Kiew für junge Mädchen ins Leben zu rufen. Als Fundraiser für dieses Projekt agiert der Trägerverein des Life Ball, AIDS LIFE.

Nachdem soziales Engagement - vor allem in Regionen Europas, in denen REWE International AG aktiv tätig ist - in der Unternehmensstrategie fest verankert ist, hat sich das Handelsunternehmen entschlossen, dieses ukrainische Projekt zu unterstützen. "Wir sind seit dem Jahr 2000 in der Ukraine tätig. Es macht mich persönlich sehr betroffen, dass in einem so nahe an Österreich liegendem Land eine bedrückende Not herrscht, die schwer nachzuvollziehen ist. Deshalb haben wir gehandelt und beschlossen zu helfen, um jungen Mädchen eine Chance zu geben. Unser Ansatz war aber nicht einfach nur Geld zu spenden, sondern auch Aufmerksamkeit zu erzeugen - und zwar für die wertvolle Unterstützung, die der Life Ball bietet. Und das können wir am besten mit einem unserer wichtigsten Werbeträger, mit unserer Tragtasche", erklärt Frank Hensel, Vorstandsvorsitzender der REWE International AG.

Gery Keszler, Organisator Life Ball und Obmann AIDS LIFE meint dazu: "Wir sind nicht nur für die großzügige finanzielle Unterstützung der REWE Gruppe dankbar, sondern vor allem auch für ihr großes Commitment und Engagement im gemeinsamen Kampf gegen HIV und AIDS. In vielen hundert Filialen österreichweit mit unserer Botschaft präsent zu sein, macht mich und mein Team sehr stolz und zeigt einmal mehr, dass REWE Group die unternehmerisch gesellschaftliche Verantwortung lebt."

Das "Einkaufssackerl" im Life Ball- Look

Genauso vielfältig wie Hilfe sein soll, ist auch die Tragtaschen-Aktion der Handelsfirmen BILLA, MERKUR und BIPA: Jede Vertriebsschiene ist ihren eigenen Wege gegangen und hat den "Einkaufssackerln" einen jeweils anderen Look verliehen.

BILLA setzt auf das Papiersackerl um 25 Cent, das ab 17. Mai 2010 in allen Filialen Österreichs erhältlich ist. Sehr klassisch und einprägsam wird hier das "Red Ribbon" in Szene gesetzt.

Die Plastiktragtasche bei MERKUR geht ganz auf das Motto "Erde" des heurigen Life Balls ein. Das Sujet zeigt den Elf Puck aus William Shakespeare's Sommernachtstraum, fotografiert für die Life Ball Style Bible von Starfotograf Andreas H. Bitesnich. Das Sackerl ist österreichweit ab Ende Mai 2010 um 21 Cent erhältlich.

Bei BIPA steht natürlich Beauty im Vordergrund: So ist die bunt designte Tragtasche keine, die gleich weggeworfen wird, sondern aufgrund des hochwertigen Materials als Accessoire durchaus öfter verwendet werden kann. Für 99 Cent kann jede Kundin und jeder Kunde damit in ganz Österreich und ab 14. Juni 2010 das Projekt in Kiew unterstützen.

Weitere Bilder unter:
http://pressefotos.at/m.php?g=1&u=38&dir=201005&e=20100503_r&a=event

Rückfragen & Kontakt:

Mag. Corinna Tinkler, Pressesprecherin und Leiterin Unternehmenskommunikation
REWE International AG, Industriezentrum NÖ-Süd, Straße 3,
Objekt 16, A-2355 Wiener Neudorf
Tel.: +43 2236 600 5262, E-Mail: c.tinkler@rewe-group.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | EVT0001