Allianz bietet für private Vorsorge 4 Prozent Jubiläumszins

Wien (OTS) - Bei der Geldanlage der Österreicher stehen Sicherheit und konservative Sparformen derzeit hoch im Kurs. Die Allianz trägt diesem Bedarf Rechnung und bringt anlässlich ihres 150-jährigen Bestehens eine Kombination aus klassischer Lebensversicherung und Termingeld auf den Markt: zu Top-Konditionen mit sechs Monaten Bindung.

Laut OeNB liegt die Sparquote in Österreich bei 11 Prozent -insgesamt machten die täglich fälligen Einlagen 59 Milliarden Euro aus, die Spareinlagen beliefen sich auf 151,7 Milliarden Euro. "Derzeit warten die Anleger ab und parken ihr Geld auf dem Sparbuch, trotz überwiegend unattraktiver Zinsen", erklärt Allianz Vorstand Manfred Baumgartl. Daher setzt die Allianz darauf, Kunden zu effizienteren und dennoch sicheren Veranlagungs-möglichkeiten im Bereich der privaten Vorsorge zu motivieren. "Es ist Faktum, dass sich der Bedarf vervielfachen wird", so Baumgartl. Um zusätzlich das gewachsene Bedürfnis der Kunden nach Sicherheit, Garantien und höheren Erträgen zu berücksichtigen, bietet die Allianz nun stärkere Anreize, privat vorzusorgen: "Mit dem Allianz Jubiläumszins wollen wir Kunden dazu anregen, die Vorteile der privaten Vorsorge zu nutzen", so Baumgartl.

Bestkondition für 6-Monats-Bindung: 4 Prozent p.a.

Ab einer Mindesteinlage von 3.000 Euro, die langfristig in eine klassische Lebensversicherung veranlagt werden - die Gesamtverzinsung für Lebensversicherungen beläuft sich bei der Allianz auf 3,5 Prozent p.a. und liegt damit im Top-Segment des Marktes - können Kunden in den Genuss des Jubiläumszinses kommen: Bis zur Höhe der Bruttoprämie der Lebensversicherung kann kombiniert im Bereich des Top Cash Termingelds kurzfristig veranlagt werden. Dieser Betrag wird auf 6 Monate gebunden und mit 4 Prozent p.a. verzinst. "Das ist in diesem Segment die Bestkondition im Markt", so Baumgartl. Nach Ablauf der Bindefrist wandert das Kapital auf Allianz Top Cash und wird dort täglich fällig verzinst. Die Tranche beträgt 10 Millionen Euro.

Downloads im Internet unter
http://www.unternehmen.allianz.at/presse/news/

  • Foto: Manfred Baumgartl ((C) Allianz) - Abdruck honorarfrei
  • Pressemeldung als PDF

Rückfragen & Kontakt:

Dr. Marita Roloff
Unternehmenskommunikation
Allianz Gruppe in Österreich
Hietzinger Kai 101-105, 1130 Wien
Tel: 01/878 07 - 80690, Fax: - 40261
E-Mail: marita.roloff@allianz.at
Internet: www.allianz.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | AEV0001