ATV-Exklusiv: Tödliche Mutprobe - 16-Jähriger verbrennt in Oberleitung

Im Salzburger Stadtteil Gnigl stürzt ein Teenager vom Vordach einer Brücke auf einen Eisbahnwagon und gerät vor den Augen seiner Freunde in den Stromkreis

Wien (OTS) - Wie "ATV Aktuell mit Sport" heute exklusiv berichtet, wurde einem 16 - Jahre alten Salzburger sein Übermut zum Verhängnis. Laut ersten Polizeiinformationen dürfte der Teenager gegen 21:00 Uhr gemeinsam mit einer Gruppe anderer Jugendlicher zur Eichbrücke im Salzburger Stadtteil Gnigl aufgebrochen sein.

Im Beisein der anderen ist er auf das Vordach der Brücke geklettert, dürfte das Gleichgewicht verloren haben und ist auf das Dach eines darunter stehenden Zuges gefallen. Der Teenager gerät vor den Augen seiner Begleiter in den Stromkreis der Oberleitung und erleidet schwerste Verbrennungen.

Per Rettung wird der 16-Jährige ins Krankenhaus Linz gebracht. Zu spät, gegen fünf Uhr morgens verstirbt der Jugendliche.

Alle Informationen heute, 24. April 2010, in "ATV Aktuell mit Sport" um 19:20 Uhr.

Rückfragen & Kontakt:

Redaktion ATV Aktuell
Tel.: +43-1-213 64 135

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | ATP0001