ÖVP Martinz/Tauschitz: ÖVP trauert um Valentin Deutschmann, österreichischer Rekord-Bürgermeister starb im 82.Lebensjahr/

Deutschmann war leidenschaftlicher Kommunalpolitiker und engagierter Kämpfer für die Bauern

Klagenfurt (OTS/VP) - Die ÖVP trauert um Valentin Deutschmann. Der österreichische Rekordbürgermeister starb heute früh friedlich, wenige Tage vor seinem 82.Geburtstag. "Unsere Anteilnahme gilt seiner Familie und seinen engagierten Mitstreitern. Valentin Deutschmann war in der ÖVP ein Ausnahmepolitiker", würdigen ÖVP Obmann Josef Martinz und Clubobmann Stephan Tauschitz den engagierten Kommunalpolitiker und jahrzehntelangen Kämpfer für die Bauernschaft. Deutschmann war 50 Jahre politisches Oberhaupt der Gemeinde Grafenstein und damit österreichweit Bürgermeister mit den meisten Dienstjahren. Die Gemeindepolitik war auch seine besondere Leidenschaft. Er praktizierte über Jahrzehnte außergewöhnliche Bürgernähe. Die Errichtung der neuen Volksschule Grafenstein mit dem berühmten Architekten Clemens Holzmeister als Projektanten war für ihn persönlich einer der wichtigsten Erfolge. Deutschmann engagierte sich auch jahrelang für Respekt gegenüber der Kärntner Minderheit. "Der Weg in die Zukunft heißt Toleranz" sagte Deutschmann aus Anlass seinen 50 Jahr Jubiläums als Grafensteiner Bürgermeister. "Unverzichtbar bleiben Deutschmanns Leistungen für die Kärntner Bauernschaft", betonen Martinz und Tauschitz. Deutschmann begann seine politische Arbeit anfang der fünfziger Jahre in der Landjugend, 40 Jahre lang kämpfte er in der Landwirtschaftskammer für die Anliegen der heimischen Bauern, 15 Jahre davon als Kammerpräsident und 19 Jahre lang als Bauernbundchef, ebenso auch als Vizeobmann des Raiffeisenverbandes. Und auch im Nationalrat, von 1966 bis 1986 engagierte er sich als Agrarsprecher für die Landwirtschaft.
Seit 1993 lebte Deutschmann mit einem Spenderherz. Dass er dennoch jahrelang weiterhin mit 100 Prozent politisch weiter arbeitete bestätigt seine Leidenschaft im Dienste der Gemeinschaft zu wirken. "Für die ÖVP bleibt Valentin Deutschmann unvergessen", bekräftigen Parteiobmann Josef Martinz und Clubobmann Stephan Tauschitz.

Rückfragen & Kontakt:

Kärntner Volkspartei
Tel.: +43 (0463) 5862 DW 14
kommunikation@oevpkaernten.at
http://www.oevpkaernten.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | OVK0001