Terminaviso: Machen wir uns stark. 18. September.

Pressegespräch mit Proponent_innen der Willenskundgebung am Heldenplatz.

Wien (OTS) - Jetzt liegt es an uns allen. Für eine Politik, die Chancen nutzt und Probleme angeht. Damit bei den Zukunftsthemen etwas weiter geht. Für einen radikalen Kurswechsel in der Asyl- und Fremdenpolitik. Für eine mutige Bildungspolitik, die die Vielfalt der Menschen anerkennt. Für eine gerechtere Verteilung des Wohlstands und Jobs, von denen wir leben können. Gegen Sündenböcke und für eine demokratische Öffentlichkeit.

Proponent_innen:

Michael Bünker, Bischof der Evangelischen Kirche.
Ania Haar, M-Media.
Gernot Heinrich, Weinbauer.
Nina Kusturica, Filmemacherin.
Philipp Sonderegger, SOS Mitmensch.
Hans Staud, Unternehmer.
Judith Pühringer, Dachverband soziale Unternehmen.
Ilija Trojanow, Autor.
Titus Vadon, Russkaja.
Willi Resetarits, Integrationshaus.

Wir laden Medienvertreter_innen herzlich zum Gespräch mit den Proponent_innen.
Eine Initiative von Integrationshaus, M-Media und SOS Mitmensch.

Machen wir uns stark! Willenskundgebung, Manifestation, Konzert am
18. September 2010 am Heldenplatz.


Datum: 22.4.2010, um 10:00 Uhr

Ort:
Presseclub Concordia
Bankgasse 8, 1010 Wien

Rückfragen & Kontakt:

Philipp Sonderegger,
+43 664 450 59 60
phs@sosmitmensch

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NEF0009