Erinnerungsaviso: Morgen Pressegespräch "Die "Ökobilanz" ärztlicher Hausapotheken"

Mittwoch, 21. April 2010, 10.00 Uhr, Restaurant Limes, Hoher Markt 10, 1010 Wien

Wien (OTS) - Die Institution ärztliche Hausapotheke stellt ein enorm wichtiges Glied in der Kette der Gesundheitsversorger dar, vor allem in den weiten ländlichen Regionen Niederösterreichs. Nur durch die Direktabgabemöglichkeit von Medikamenten durch Ärztinnen und Ärzte ist gewährleistet, dass leidende Menschen eine schnelle und sichere Versorgung mit den benötigten rezeptpflichtigen Medikamenten bei ihren Ärztinnen und Ärzten rund um die Uhr erhalten. Und das wird bei der immer älter werdenden Bevölkerung auch immer wichtiger. Der ökologische Aspekt der Führung ärztlicher Hausapotheken war bisher noch nie ein Thema, obwohl wir alle von der globalen Klimaveränderung durch Umwelteinflüsse betroffen sind.

Pressegespräch: Die "Ökobilanz" ärztlicher Hausapotheken

Wissenschaftler der Universität Linz haben erstmals die "Ökobilanz"
ärztlicher Hausapotheken untersucht. Wir möchten Ihnen die
Ergebnisse der Studie "Energetische und ökologische Effekte der
Änderung gesetzlicher Vorgaben zur Bewilligung einer ärztlichen
Hausapotheke" im Rahmen eines Pressegesprächs vorstellen.

Ihre Gesprächspartner sind:
Dr. Christoph Reisner, Präsident der NÖ Ärztekammer
Dr. Gerhard Imb, Hausapothekenreferent der NÖ Ärztekammer
Dr. Wolfgang Geppert, Medikamentenreferent der NÖ Ärztekammer
DI Dr. Horst Steinmüller, Geschäftsführer des Energieinstituts an
der Johannes Kepler Universität Linz GmbH

Datum: 21.4.2010, um 10:00 Uhr

Ort:
Restaurant Limes
Hoher Markt 10-11, 1010 Wien

Rückfragen & Kontakt:

Pressestelle der Ärztekammer für Niederösterreich
Michael Dihlmann
Tel.: 0664/144 98 94
presse@arztnoe.at
www.arztnoe.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | AEN0001