AMA-Gütesiegel-Freilandeier zum Frühstück

Wien (OTS) - Zum Start eines neuen Frühstücks-Konzepts stellt McDonald's Österreich seinen neuen Partner für Frischeier vor. Die Österreichische Frischeier Erzeugergemeinschaft (EZG Frischei) beliefert das größte heimische Familienrestaurant ab Mai mit jährlich rund sechs Millionen Eiern in AMA-Qualität. Landwirtschaftsminister DI Niki Berlakovich folgte der Einladung zu einer ersten exklusiven Verkostung.

Wer morgens Appetit auf "Eierspeis" aus - garantiert -österreichischen Frischeiern hat, wird zukünftig in den 168 heimischen McDonald's Restaurants fündig. "Durch die Partnerschaft mit EZG Frischei stellen wir sicher, dass alle bei uns verwendeten Frischeier aus österreichischer Freilandhaltung stammen und das AMA-Gütesiegel tragen", so Andreas Schwerla, Managing Director McDonald's Österreich. Die Kooperation startet ab Mai zeitgleich mit dem landesweiten neuen McDonald's Frühstücksangebot "easy morning", das die wichtigste Mahlzeit des Tages mit noch mehr Vielfalt aufwerten soll.

Landwirtschaftsminister DI Niki Berlakovich begrüßt die Entwicklung: "McDonald's Österreich setzt auf heimische Qualität und fördert den immer wichtiger werdenden Aspekt der Regionalität von Lebensmitteln. Damit erreichen die Produkte unserer Bäuerinnen und Bauern eine weitere große Zielgruppe und die Wertschöpfung bleibt im Land. Wir brauchen einen Schulterschluss zwischen der österreichischen Landwirtschaft, den Lebensmittelproduzenten, dem Handel und der Gastronomie. Davon profitieren die Bauern, die Wirtschaft, aber vor allem die Konsumenten, die zu Recht einen hohen Anspruch an Qualität und Geschmack stellen".

"Unsere Eierbauern freuen sich darüber, dass ein großes heimisches Unternehmen wie McDonald's Österreich in Zukunft verstärkt auf ihre hochwertigen Produkte zurückgreift und damit die kleinstrukturierte Eierproduktion in unserem Land unterstützt", berichtet Benjamin Guggenberger, Geschäftsführer der Erzeugergemeinschaft Frischei. Die Eier stammen zu 100 Prozent von österreichischen landwirtschaftlichen Betrieben und unterliegen den strengsten Umwelt- und Tierschutzauflagen Europas. Aufgrund ihrer besonderen Qualität dürfen sie das AMA-Gütesiegel tragen.

AMA-Gütesiegel als Qualitätsgarantie

Ein Ei gehört für viele zu einem wirklich kompletten Frühstück. "Und das ist gut so, denn ein Ei ist ein hochwertiges Functional Food", erklärt Dr. Stephan Mikinovic, Geschäftsführer der AMA Marketing. Eier haben die höchste Proteinqualität, die ein Lebensmittel überhaupt erreichen kann, denn sie liefern dem Körper essentielle Aminosäuren in einem ähnlichen Mengenverhältnis wie im Körpereiweiß des Menschen. Dazu kommen wertvolle Mineralien und Spurenelemente wie Kalzium, Phosphor, Magnesium, Kalium und Natrium, außerdem Eisen, Kupfer, Mangan, Zink, Fluor und Jod, genauso wie Vitamine der B-Gruppe, A, D, E und K. "Neben Rindfleisch und Erdäpfeln setzt McDonald's Österreich nun auch bei Eiern auf Produkte mit dem AMA-Gütesiegel und erweist sich damit einmal mehr als wichtiger und verlässlicher Partner der heimischen Landwirtschaft und auch als vorbildlicher Gastronomiepartner", so Mikinovic.

Über McDonald's Österreich

McDonald's Österreich erwirtschaftete im Jahr 2009 mit 168 Restaurants und rund 7.500 MitarbeiterInnen einen Umsatz von EUR 443 Mio. Das Unternehmen kauft die für das gesamte Produktsortiment verwendeten Rohstoffe zu einem überwiegenden Teil in Österreich und ist damit der größte Gastronomie-Partner der österreichischen Landwirtschaft. 2009 konnte McDonald's Österreich in seinen Restaurants rund 134 Millionen Gäste begrüßen. Für weitere Informationen: www.mcdonalds.at

Rückfragen & Kontakt:

McDonald's Österreich
Mag. Ursula Riegler
Senior Manager Communications
Tel. 02236-3070-6439, 0664-85 34 999
E-Mail: ursula.riegler@at.mcd.com
www.mcdonalds.at | www.naehehilftheilen.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NEF0003