SP-Deutsch ad Marek: Leider noch immer ahnungslos!

In Wien gibt es im Gegensatz zu ÖVP-Bundesländern die besten Voraussetzungen für das Erlernen der deutschen Sprache

Wien (OTS/SPW) - "Christine Marek ist offenbar noch immer nicht in Wien angekommen und hat anscheinend noch nicht die Zeit gefunden, sich mit der Politik der Wiener Stadtregierung ernsthaft auseinanderzusetzen", kommentierte am Samstag der Landesparteisekretär der SPÖ Wien, LAbg. Christian Deutsch die Aussagen der Obfrau der ÖVP Wien, Christine Marek. Selbstverständlich ist das Erlernen der deutschen Sprache eine wesentliche Grundvoraussetzung sowohl für die persönliche Entwicklung jedes Einzelnen als auch für das gute Zusammenleben in der Stadt. Genau deshalb gibt es ein breites Angebot an Programmen, um Menschen das Erlernen der deutschen Sprache zu erleichtern: Das beginnt bereits im Kindergarten, der in Wien übrigens für alle Kinder von 0 bis 6 Jahren gratis ist, geht über spezielle schulische Förderungen und reicht bis hin zu zahlreichen Kursen für Erwachsene. Diese Programme, die sich im übrigen an alle Wienerinnen und Wiener - unabhängig ihrer Herkunft - richten, sind äußerst erfolgreich, werden aber von Frau Marek auch in Frage gestellt, wie etwa der Gratiskindergarten", so Deutsch. ****

"Der von Frau Marek angekündigte ?frische Wind? ist nicht einmal ein Lüftchen. Statt in alter ÖVP-Tradition Wien schlecht zu reden, sollte die Wiener ÖVP-Obfrau ihre Parteifreunde in den Bundesländern über die vielfältigen und erfolgreichen Programme in unserer Stadt informieren. Wir stehen jedenfalls gerne für einen Wissenstransfer zur Verfügung", so der SPÖ Wien-Landesparteisekretär abschließend. (Schluss) gd

Rückfragen & Kontakt:

Pressedienst der SPÖ Wien
Tel.: +43 1 534 27/222
wien.presse@spoe.at
http://www.wien.spoe.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | DSW0002