Österreichs Gastroszene wird um eine neue Genusswelt erweitert: Das erste Papapico eröffnet in Zeltweg

Zeltweg (OTS) - Am 8. April 2010 eröffnet in Zeltweg Österreichs erste "Geniesseria": Papapico verbindet italienische Küche mit österreichischer Gastlichkeit und internationalem Convenience-Standard.

"Wie bringt man wirklich alles, was Österreichs mobile GeniesserInnen lieben, unter ein Dach?" Diese Frage stand an der Wiege des Papapico-Konzeptes.

Die Antwort präsentieren Mag. Harald Sükar und Peter Ulm am 8. April 2010 mit der Eröffnung des ersten Papapico. Außen anziehend moderne Architektur, innen zum Verweilen einladende Bequemlichkeit und Service statt Selbstbedienung. Das Besondere: Eilige Autofahrer können bequem am Drive-in-Schalter bestellen und sofort genießen. Die Produktpalette umfasst neben kalten und warmen italienischen Snacks exzellente Back- und Konditorspezialitäten und ein hochwertiges Kaffeeangebot. Weiterer Publikumsmagnet wird ein vollkommen neues Speiseeiskonzept sein.

Papapico repräsentiert ein Systemgastronomie-Konzept, das voll im Trend liegt: Essen außer Haus und speziell der schnelle, unkomplizierte Imbiss nimmt an Bedeutung signifikant zu. Der Außer-Haus-Konsum beträgt bereits über 60 % der Gesamtkonsumation in Österreich. Übrigens auch im Getränkemarkt: Café-to-Go ist der am schnellsten wachsende Getränkebereich mit einem enormen Anstieg in den letzten Jahren.

"Wir haben von der Speiseauswahl über die Getränke bis zum Ambiente alles kombiniert, was hierzulande geliebt wird," sagen die Papapico-Gründer Sükar und Ulm. Als erfahrene Gastronomie- und Franchise-Manager platzieren Sie Ihren neuen Lokaltyp systematisch in Fachmarktzentren an vielbefahrenen Straßen.

Papapico ist auf diesen modernen, mobilen Lebensstil und den damit verbundenen schnellen, unkomplizierten Genuss zugeschnitten. Deshalb können die Produkte nicht nur im Lokal konsumiert, sondern auch beim Drive-In bestellt und mitgenommen werden. Speziell für eilige Autofahrer gibt es innovative Spezialitäten wie die kleckerfreie "Pizza im Stanizl" - und natürlich den immer beliebteren "Coffee to go".

Der Premiere in Zeltweg wird noch heuer eine Eröffnung in Wien folgen. Binnen fünf Jahren sind bis zu 50 Standorte in Österreich und ein Schritt über die Grenzen nach Zentraleuropa geplant.

Rückfragen & Kontakt:

Harald Sükar, harald.suekar@papapico.com,
Tel.: 0664/8225522

marlene erlacher
kobza integra public relations & lobbying gmbh
mariahilferstrasse 27/10, 1060 wien
Tel: +43 1 52255 50 13, Fax: +43 1 52255 95
E-Mail: m.erlacher@kobzaintegra.at
www.kobzaintegra.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | KOB0001