Magazin "ProMed komplementär" im neuen Look

Wien (OTS) - "ProMed komplementär" (Verlag SpringerWienNewYork) erscheint künftig im repräsentativen A3-Zeitungsformat statt, wie bisher, als A4-Magazin. Heft 1/2010 - die erste Ausgabe im neuen Look - ist noch druckfrisch! Als Sonderbeilage der ÄrzteWoche, der "Österreichischen Zeitung für Medizin, Politik und Praxis", wird sie auf gewohnt hohem wissenschaftlichen Niveau über Praxisthemen der Komplementär- und Ganzheitsmedizin informieren. Bewährte Rahmenbedingungen werden beibehalten: Der wissenschaftliche Beirat und die Redaktion der Zeitschrift bleiben gleich, "ProMed komplementär" (http://www.ots.at/redirect/promedkomplementaer ) wird wie bisher viermal im Jahr erscheinen.

Wer bis 12. April 2010 den kostenlosen elektronischen Newsletter abonniert (http://www.springermedizin.at/newsletter) (Fachgebiet Komplementärmedizin), kann gewinnen: einen Aufenthalt im RoSana Gesundheitszentrum in Rosenheim für zwei Personen, zwei Tage im Kurhotel Bad Pirawarth oder Bücher zum Thema Komplementärmedizin aus dem Verlag SpringerWienNewYork
(http://www.springer.com/springerwiennewyork?SGWID=11-40627-0-0-0).

Rückfragen & Kontakt:

Dr. Ernst Grabovszki
SpringerWienNewYork
Senior Press/PR

Springer Verlag GmbH
Sachsenplatz 4-6 | P. O. Box 89 | 1201 Wien | Austria
Tel. +43 1 330 24 15-250
Fax +43 1 330 24 26-62
ernst.grabovszki@springer.at

www.springer.at
www.springer.com

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | SPV0001