Schönborn holt Waltraud Klasnic...(2)

Causa Groer: Ratzinger wollte Untersuchung

Wien (OTS) - Im Hinblick auf die Missbrauchsfälle betonte Kardinal Schönborn: "Es gibt nur einen Weg, den Weg der Wahrheit". Alle Versuche, etwas zu vertuschen, seien klar abzulehnen. Zur Anzeigepflicht von Missbrauchsfällen im kirchlichen Milieu - die derzeit unter Juristen und Therapeuten intensiv diskutiert wird -äußerte der Wiener Erzbischof seine "persönliche Überzeugung", dass bei "schwerwiegendem Verdacht" die Anzeige erfolgen muss, "außer wenn das Opfer das ausdrücklich nicht will". In diesem Zusammenhang erwarte er sich viel vom "Runden Tisch", zu dem Justizministerin und Familienstaatssekretärin für 13. April erstmals eingeladen haben.

Entschieden wandte sich Kardinal Schönborn gegen alle Vertuschungsvorwürfe, die sich gegen Papst Benedikt XVI. richten. Der Papst habe sich als Kardinal in der "Causa Groer"(1995) energisch für eine vatikanische Untersuchungskommission eingesetzt. Diese Kommission sei aber von der "diplomatischen" Partei im Vatikan verhindert worden, die alles auf "die Medien" schieben wollte, sagte Schönborn: "Ratzinger hat mir damals traurig gesagt: Die andere Partei hat sich durchgesetzt."

Kardinal Ratzinger habe aber 2001 die Errichtung des "Gerichtshofs" in der Glaubenskongregation zur Behandlung von Sexualdelikten gegen Kinder und Jugendliche durchgesetzt, damit Bischöfe nichts vertuschen können: "Ihm vorzuwerfen, er sei ein Vertuscher, ist unhaltbar".

Die zwei von deutschen und amerikanischen Medien aufgerollten angeblichen Vertuschungsfälle, in die der Papst involviert gewesen sein soll, würden untersucht, sagte Kardinal Schönborn. Er wolle dazu "jetzt nicht 1. Reihe fußfrei" von Wien aus "Zurufe nach Rom" tätigen. Vatikan-Sprecher P. Federico Lombardi SJ habe bereits sehr viel erläutert.

Rückfragen & Kontakt:

Erzdiözese Wien, Öffentlichkeitsarbeit & Kommunikation
Tel: 01/51552/3591
E-Mail: media@edw.or.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | EDW0003