Richtigstellung der Augarten-Initiativen zu den gestrigen Äußerungen des Bürgermeistes im Gemeinderat betreffend Sängerknabenkonzerthalle

Wien (OTS) - Von seiten der Bürgerinitiativen gab es mehrere Ersuchen an den Herrn Bürgermeister um einen Gesprächstermin.

  • Ab 14.07.2009 wurde der Bürgermeister insgesamt fünfmal schriftlich gebeten, sich und seine Lösungskompentenz einzubringen.
  • Am 10.11.2009 nannte der Bürgermeister Vertretern der Bürgerinitiativen den Leiter der MA 18 solche Gespräche vorzubereiten.
  • Am 27.11.2009 gab es den konkreten Termin mit dem Leiter der MA 18. Dieser sollte alle an einen gemeinsamen Tisch zu bringen.

All dies geschah auf Drängen der Bürgerinitiativen. Obwohl die Bürgerinitiativen mehrere Versuche zu gemeinsamen Gesprächen gemacht hatten, war die Leitung der Wiener Sängerknaben dazu nicht bereit. Es ist befremdlich, daß der Bürgermeister nun in der Gemeinderatssitzung sagt, von beiden Seiten seien die Gespräche nicht zustande gekommen.

Die Augarten-Initiativen

Rückfragen & Kontakt:

Dr. Monika Roesler-Schmidt für die Augarten-Initiativen
Mobil-Tel.: 0664 505 5872

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NEF0012