ÖJC wehrt sich gegen Versuch der Kriminalisierung von Journalisten

Wien (OTS) - Die vom ORF gesendete Reportage in der Dokumentationsreihe "Am Schauplatz" mit dem Titel: "Am rechten Rand" ist journalistisch vollkommen korrekt und entspricht den Bestimmungen des Medienrechtes, des ORF-Gesetzes und des Strafgesetzbuches. Das stellt der Österreichische Journalisten Club (ÖJC), als größte und parteipolitisch unabhängige Journalistenorganisation fest.

Wesentlich für die Beurteilung der Arbeit von Journalisten kann nur das fertige Produkt sein. Klar ist auch, das für jede Reportage und für jede Fernsehsendung mehr Material gesammelt und gedreht werden muss, als dann vom Journalisten verwendet wird. Dies als "Manipulation" abzutun, zeigt von völliger Unkenntnis für die Arbeit der Journalisten und bedeutet eine Einmischung von Berufsfremden in die Arbeitsprozesse. Journalisten in dieser Phase unter Druck zu setzen ist unstatthaft und eine Maßnahme der Zensur.

Der ÖJC stellt wiederholt fest: Das Redaktionsgeheimnis, die Pressefreiheit und die Menschenrechte sind unteilbar und Bestandteil der österreichischen Gesetze. Daher fordert der Österreichische Journalisten Club die Bundesregierung auf, diese Bestimmungen zum Schutz der Arbeit der Journalisten nicht aufzuweichen. Die politischen Parteien werden aufgefordert, die Journalisten nicht als Faustpfand für die aktuelle politische Arbeit zu verwenden. FPÖ-Parteiobmann Strache steht es jederzeit frei, den "Österreichischen Medienrat" anzurufen und dort Beschwerde gegen die Arbeit des ORF-Teams zu führen.

"Wir Journalisten wehren uns gegen parteipolitisch motivierte Versuche den Beruf des investigativen Journalisten zu kriminalisieren. Das ist kein guter politischer Stil, egal von welcher Partei er kommt", sagt ÖJC-Präsident Fred Turnheim.

Rückfragen & Kontakt:

Österreichischer Journalisten Club
Blutgasse 3, 1010 Wien
T.: +43 1 9828555
F.: +43 1 982855550
www.oejc.at
office@oejc.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | OJC0001