Weltwassertag 2010: "Sauberes Wasser für eine gesunde Welt"

Lebensministerium präsentiert Fotobuch mit besten Einreichungen der Öffentlichkeitsbeteiligung zum Nationalen Gewässerbewirtschaftungsplan

Wien (OTS) - Jährlich findet am 22. März auf Basis einer UNO-Resolution der Weltwassertag statt. Das Motto für 2010 lautet "Sauberes Wasser für eine gesunde Welt". Weltweit wird dabei durch verschiedene Aktionen auf die Bedeutung der wertvollen Ressource Wasser hingewiesen werden. Das Lebensministerium nimmt den Weltwassertag zum Anlass, die Webseite, die für die Öffentlichkeitsbeteiligung zum Nationalen Gewässerbewirtschaftungsplan im Jahr 2009 genutzt wurde, mit vielen aktuellen Informationen und weiteren Beteiligungsmöglichkeiten zu erneuern. Umweltminister Niki Berlakovich freut sich weiters, ein Fotobuch zum Thema "Wasser" mit den schönsten Fotos und Sprüchen, die im Rahmen der Öffentlichkeitsbeteiligung eingereicht wurden, zu präsentieren.

"Österreich kann sich glücklich schätzen, über ausreichende Wasserressourcen in guter, zumeist sogar sehr guter Qualität zu verfügen. 100 Prozent des Trinkwasserbedarfes kann aus Grund- und Quellwasser abgedeckt werden, 92 Prozent der Bevölkerung sind an kommunale Kläranlagen angeschlossen. Das sind Spitzenwerte in Europa. In den Jahren 1993 bis 2009 haben wir dafür 15 Milliarden Euro investiert", hält Berlakovich fest.

Trotzdem muss auch in Österreich der Schutz der Wasserressourcen, der Verbesserung der Gewässerstruktur und der Bewusstseinsbildung höchste Priorität beigemessen werden. Aus diesem Grund führt das Lebensministerium vielfältige Aktionen zum Weltwassertag 2010 durch, um auf diese Notwendigkeiten hinzuweisen.

"Mit dem Wasserbuch etwa können wir zeigen, wie vielfältig und kreativ sich die Bevölkerung für Wasser interessiert und bereit ist, sich zu beteiligen. Wir wollen mit diesem Buch alle Beiträge wertschätzen und Danke für die Beteiligung sagen", so der Minister zu dem neuen Fotobuch, das am kommenden Montag unter anderem auf der Universität Wien verteilt wird und kostenlos auf www.wasseraktiv.at bestellt werden kann.

Das Lebensministerium bietet darüber hinaus in der Woche des Weltwassertages unter dem Motto "Brunnen in Wien, ein Spiel von Wasser, Licht und Bewegung" Gratisführungen an. Im Rahmen der 2-stündigen Führungen mit dem Verein Wiener Spaziergänge gibt es die Möglichkeit, interessante Brunnen in Wien wie etwa den Jasomirgott-Brunnen im Schottenstift näher kennenzulernen. Alle Informationen rund um die Spaziergänge sind auf www.wasseraktiv.at abrufbar.

Pünktlich zum diesjährigen Weltwassertag startet auch die Ausschreibung für den Neptun Wasserpreis 2011 - dem Preis der österreichischen Wasserszene für Innovationen, Kommunikation und kreative Ideen rund ums Wasser. Ob Projekte zu nachhaltigem ökologischen Schutz der Ressource Wasser, Lösungen für eine sorgsame globale Wassernutzung, Bewusstseinsbildungsmaßnahmen oder künstlerische Auseinandersetzungen - der Neptun Wasserpreis steht in vier Fachkategorien für Einreichungen offen. Darüber hinaus können alle Wasserbegeisterten aus der breiten Bevölkerung in der Publikumskategorie Bilder oder Texte zum Motto WasserSPUeREN einreichen. Insgesamt werden Preisgelder in der Höhe von 33.000 Euro vergeben. Einreichfrist ist der 31. Oktober 2010, die Preisverleihungen finden rund um den Weltwassertag 2011 statt. Alle Informationen gibt es unter www.wasserpreis.info.

Rückfragen & Kontakt:

Lebensministerium, Pressestelle
Tel.: (+43-1) 71100 DW 6703, DW 6823

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | MLA0001