ARBÖ: Spritpreise auf höchstem Niveau seit Herbst 2008

ARBÖ-Spritpreisservice für unterwegs

Wien (OTS) - Heute, Freitag haben die Spritpreise in Österreich neuerlich zugelegt, meldet der ARBÖ. Mit 1,189 Euro für Eurosuper und 1,084 Euro für Diesel wurde das höchste Niveau seit 17 Monaten erreicht. Man muss auf Oktober (Eurosuper) bzw. November (Diesel) des Rekordjahres 2008 zurückgehen, um so hohe Spritpreise zu finden.

In den ersten drei Monaten des heurigen Jahres hat sich Diesel im Schnitt um 16 Cent pro Liter gegenüber der entsprechenden Vorjahres-Periode verteuert. Bei Eurosuper war der Preissprung mit 23 Cent pro Liter noch viel höher. "Dass die Dieselpreise während der Heizungsperiode anziehen, ist saisonal noch zu erklären. Dass Eurosuper dermaßen steigt, ist jedoch völlig gegen den Trend", so der ARBÖ. Da es keine Knappheit bei Benzin gibt, sind die jüngsten Preissprünge wohl nur mit spekulativen Käufen zu erklären. Denn auch auf den Spotmärkten haben die Eurosuper-Preise im bisherigen Jahresverlauf deutlich stärker angezogen, als die Dieselpreise.

ARBÖ-Spritpreisservice für unterwegs

Jederzeit und überall kann man die günstigsten Tankstellen als SMS via Handy abrufen. Die ARBÖ-Spritpreisbörse macht's möglich.

Und so einfach funktioniert es: Man schickt eine SMS mit "Treibstoffart Abfrageart Ortsangabe" an die Nummer 0828 22 500, zum normalen SMS-Tarif des jeweiligen Mobilfunk-Vertrages. Binnen weniger Minuten erhält man die kostenlose Antwort-SMS mit den zwei günstigsten Tankstellen der gewünschten Region. Die Abfrage kann für jede Treibstoffart und für unterschiedliche Regionen abgefragt werden, also per Postleitzahl, per Bezirk oder per Kennzeichen. Per Postleitzahl "P" zum Beispiel folgendermaßen: "95 P 1160" für den billigsten Eurosuper in 1160 Wien.

Mit nur einer einzigen SMS erhält man so die günstigste Tankstelle in der jeweiligen Region. Weitere Informationen und Details zu den Abfragemöglichkeiten unter: www.arboe.at/sms.html

Rückfragen & Kontakt:

ARBÖ Interessensvertretung & Öffentlichkeitsarbeit
Mag. Lydia Ninz
Tel.: (++43-1) 891 21-280, mobil: 0664/60 123 280
presse@arboe.at
http://www.arboe.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NAR0001