Pressekonferenz: Erfolgreiche NeuroRehabiliation "belebt" auch den Arbeitsmarkt

6. Weltkongress für NeuroRehabilitation in der Wiener Hofburg

Wien (OTS) - Neurologische Erkrankungen wie Schlaganfall,
Parkinson, Schädelhirntrauma etc. gewinnen weltweit durch die vor allem in den Industrieländern steigende Lebenserwartung immer mehr an Bedeutung - nicht nur für den Einzelnen, sondern für gesamte Gesundheitssysteme. Es reicht mittlerweile nicht mehr aus, die Akutsituation einer Erkrankung zu überleben, sondern es geht darum, langfristige Folgen zu beheben und die Lebensqualität von Patienten durch adäquate Behandlung zu verbessern. Neue Therapien zielen darauf ab, Betroffenen die Eingliederung in die Gesellschaft bzw. in den Arbeitsmarkt wieder zu ermöglichen.

Im Rahmen der Pressekonferenz stehen die Professoren Dr. Michael E. Selzer (Shriners Hospitals), Dr. Michael P. Barnes (Hunters Moor Neurorehabilitation), Dr. Volker Hoemberg (St. Mauritius Therapieklinik) und Dr. Heinrich Binder (Neurologisches Zentrum Otto Wagner Spital) sowie Prof. Dr. Stephanie Clarke (CHUV, Lausanne), Prof. Dr. Klaus von Wild (KVW-Neuroscience Consulting) und Prof. Dr. Bruce H. Dobkin (UCLA) für journalistischen Fragen zur Verfügung stehen.

Url: http://www.wcnr2010.org

Pressekonferenz: Erfolgreiche NeuroRehabiliation "belebt" auch den
Arbeitsmarkt


Datum: 23.3.2010, um 10:00 Uhr

Ort:
Hofburg, (Eingang Kongresszentrum)
1010 Wien

Rückfragen & Kontakt:

Arno Ahornegger
Telefon: +43 (0)664 1566 210
E-Mail: arno.ahornegger@artvokat.com

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NEF0003