Ausstellung bei Wien Energie Fernwärme: Dioramen - Große Welt ganz klein

Wien Energie Fernwärme zeigt von 17. März bis 18. Juni 2010 dreidimensionale Modellbauten des Mojo Blues Band-Gründers Erik Trauner.

Wien (OTS) - Dioramen sind neben der Musik die zweite große Leidenschaft von Erik Trauner. Der Gründer der bekannten Mojo Blues Band baut seit 35 Jahren kleine Welten im Maßstab 1:72. Die Regeln der Bildkomposition lernte er von seinem Vater, einem begnadeten Schiffsmodellbauer. Immer auf der Suche nach geeignetem Material erschafft Trauner Szenarien, die er ins kleinste Detail authentisch und so originalgetreu wie möglich nachbildet.

"Ich habe mich seit jeher nahezu ausschließlich dem Maßstab 1:72 gewidmet. Die dargestellten Szenen sehe ich als Bildkompositionen, die Geschichte und Geschichten erzählen. Trotz weitmöglicher Authentizität darf die Fantasie und Kreativität nicht fehlen", erzählt Trauner.

Die Ausstellungsreihe "Heiß und Kalt" im Foyer von Wien Energie Fernwärme zeigt von 17. März bis 18. Juni 2010 eine Auswahl der bisher 60 Dioramen des Ausnahmekünstlers.

Erik Trauner

Geboren am 4. Mai 1958 in der Wiener Josefstadt ist Erik Trauners Weg zum Musiker keineswegs vorgezeichnet. Im Gegenteil: In der Schule lässt ein Vierer "mit Mahnung" in Musik kaum die künftige Karriere erahnen. Vom Vater, einem Maler und Graphiker, nimmt er das Interesse an Graphik und Modellbau mit und greift erst mit 16 Jahren zur Gitarre. Mit seiner Konsequenz und Bestimmtheit eignet er sich autodidaktisch jene Fähigkeiten an, die ihn schließlich 1977 zur Gründung der legendären Mojo Blues Band bewegen. Bezeichnenderweise lebt Erik Trauner seine Kreativität nicht "nur" in der Musik aus, denn er ist als akribischer Schöpfer wunderbarer Dioramen ebenso tätig, wie als Grafiker und Cartoonist.

Erik Nikolai Trauner ist ebenso prädestiniert dafür, als unermüdlicher Wanderprediger des Blues - zwischen Europa und den USA - auch "weltliche" Anerkennung zu erlangen: 1999 wird ihm das goldene Verdienstzeichen der Republik Österreich verliehen.

Angeregt durch seinen Vater, begann er bereits im Alter von zehn Jahren Miniaturfiguren zu sammeln und zu bemalen. Schon bald entstanden die ersten Dioramen und aus dem Hobby entwickelte sich rasch eine intensive Leidenschaft, die ihn bis zum heutigen Tag fesselt und - neben seiner Musik - in hohem Maße geprägt hat.

Ausstellungsreihe "Heiß und Kalt"

Die Ausstellungsreihe "Heiß und Kalt" von Wien Energie Fernwärme bietet Künstlerinnen und Künstlern aus verschiedenen Kunst- und Stilrichtungen eine Plattform, um ihr Werk der Öffentlichkeit zu präsentieren. Die Schauen sind dementsprechend vielfältig und in den unterschiedlichsten Medien und Formulierungen zu finden. Neben bildender Kunst bietet "Heiß und Kalt" auch Raum für kunstvolle Verschmelzungen von Projektionen, Videokunst, Sounds und vielem mehr. Im Rahmen von vier Kulturveranstaltungen pro Jahr werden die Kunstwerke im Foyer von Wien Energie Fernwärme der Öffentlichkeit präsentiert.

Ausstellungsdaten

Erik Trauner / "Dioramen - Große Welt ganz klein". Eine Ausstellung der Reihe "Heiß und Kalt" von Wien Energie Fernwärme. 17. März bis 18. Juni 2010. Wien Energie Fernwärme, Spittelauer Lände 45, 1090 Wien. Täglich von 9.00 - 19.00 Uhr. Eintritt frei. Öffentliche Erreichbarkeit: U-Bahnlinien U4 und U6 (Station Spittelau), mit den Autobussen der Linien 35A und 37A sowie mit den Straßenbahnen der Linie D.

Wien Energie Fernwärme gehört mit einem Leitungsnetz von über 1.100 Kilometern zu den größten Fernwärmeunternehmen Europas. Als Tochtergesellschaft der Wien Energie GmbH und der Wiener Stadtwerke Holding AG beschäftigt Wien Energie Fernwärme knapp 1.200 MitarbeiterInnen und erzielte im Geschäftsjahr 2008/2009 einen Umsatz von 421,0 Millionen Euro. Wien Energie Fernwärme beliefert über 290.000 Wohnungskunden und mehr als 5.800 Großkunden in Wien mit Wärme für Heizung und Warmwasser.

Text zum Download unter www.wienenergie.at/presse

Rückfragen & Kontakt:

Wien Energie Fernwärme
Mag. Ruth Strobl
Unternehmenskommunikation
Tel.: +43 1 313 26-2034
Fax: +43 1 313 26-2440
E-Mail: ruth.strobl@fernwaermewien.at

Wien Energie GmbH
Mag. Christian Ammer
Tel.: +43 1 531 23 - 73905
Fax: +43 1 531 23 - 73908
E-Mail: christian.ammer@wienenergie.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | WSP0001