Veranstaltung zur Neugestaltung der Lehrerbildung in Österreich mit hochkarätiger Besetzung

Wien (OTS) - Die von Wissenschafts- und Unterrichtsministerium eingesetzte Arbeitsgruppe "Lehrer/innenbildung NEU" hat im Dezember 2009 erste konzeptive Vorstellungen zur Neugestaltung der Lehrerbildung in Österreich präsentiert. Die Reaktionen darauf waren und sind kontroversiell, der Endbericht steht noch aus. Gemeinsamkeiten mit, aber auch klare Widersprüche zu einer im Rahmen des Nationalen Bildungsberichts 2009 erschienenen Expertise sind erkennbar.

Noch aber steht eine systematische Diskussion aus. Die Veranstaltung ermöglicht erstmals eine Gesamtschau der vorliegenden Analysen, Argumente und Empfehlungen. Führende Vertreter der beiden Ministerien, Bildungsforscher und Betroffene aus Universitäten und Pädagogischen Hochschulen treffen in einer Podiumsdiskussion aufeinander. Eingeleitet wird diese durch Vorträge, in denen Mitautoren die jeweiligen Expertisen ausführlich vorstellen.

Das detaillierte Tagungsprogramm ist zu finden unter:
http://www.oefeb.at/veranstaltung/Fruehjahrstagung_2010_Programm1.pdf

Veranstaltung zur Neugestaltung der Lehrerbildung in Österreich mit
hochkarätiger Besetzung


Veranstalter: Sektion Lehrerbildungsforschung in der ÖFEB
(Österreichische Gesellschaft für Forschung und Entwicklung im
Bildungswesen)

Datum: 25.3.2010, 14:30 - 19:30 Uhr

Ort:
Landesgerichtsstraße 6, 1010 Wien

Rückfragen & Kontakt:

Institut für Bildungswissenschaft, Sekretariat
Maria-Theresien-Straße 3/18
3. Stock / Top 18, A-1090 Wien
Festnetz: +43 1 4277 46725, Fax: +43 1 4277 46720
E-Mail-Adresse: marie-louise.zeiler@univie.ac.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NEF0002