VP Obmann Martinz: Udo Jürgens Meinung respektieren, Dialog mit prominenten Kärntner nutzen um Imagekrise zu beseitigen!

Im Sommer offenes Gespräch mit erfolgreichen Kärntnern über Kärnten

Klagenfurt (OTS/VP) - "Die ÖVP respektiert und schätzt die Außenansicht Udo Jürgens über Kärnten. Udo Jürgens kann für Kärntens Politik kein Streitpartner sein, vielmehr sollen wir seine Meinung nutzen um für Kärnten einen Weg aus der Imagekrise zu finden", sagt ÖVP Obmann Josef Martinz.
"Udo Jürgens ist ein toller Kärntner, dessen Solidarität zu seiner Heimat wohl nicht in Frage steht", sagt Martinz. Als Tourismusreferent plant Martinz im Sommer ein offenes Gespräch mit erfolgreichen Kärntnern über Kärnten. Einer der Teilnehmer sollte Udo Jürgens sein, so der ÖVP Parteichef.
(Schluss)

Rückfragen & Kontakt:

Kärntner Volkspartei
Tel.: +43 (0463) 5862 DW 14
kommunikation@oevpkaernten.at
http://www.oevpkaernten.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | OVK0003