Volksbank Wien lädt Volksschulklassen gratis zur Sonderausstellung "Faszinierende Raubtiere"

Wien (OTS) - Bereits zum 5. Mal verwandelt sich die Volksbank Wien-Filiale Schottentor derzeit in eine Nebenstelle des Naturhistorischen Museums. Die Ausstellung "Faszinierenden Raubtiere", die in Kooperation mit dem Naturhistorischen Museum konzipiert wurde, ist gestern eröffnet und von der ersten Volksschulklasse besichtigt worden. Anwesend waren Dr. Susanne Brandsteidl, amtsführende Präsidentin des Stadtschulrates für Wien, HR Mag. Dr. Martin Lödl, Abteilungsdirektor Naturhistorisches Museum, Dipl. Geol. Dr. Ursula Göhlich, Kuratorin für Wirbeltierpaläontologie Naturhistorisches Museum und "Gastgeber" Vorstandsdirektor der Volksbank Wien, Wolfgang Layr. *****

Ab heute bis zum 25. Juni sind nun Wiener Volksschulen eingeladen, die Ausstellung mit den Raubtieren aus dem Naturhistorischen Museum gratis zu besuchen. Für die Schulkinder besteht die Möglichkeit an Führungen durch Mitarbeiterinnen der Museumspädagogik. "Die Volksbank Wien hat es sich zur Aufgabe gemacht, mit bildungsorientierten Ausstellungen und Veranstaltungen das Interesse von Kindern und Jugendlichen zu fördern", so Wolfgang Layr, Vorstandsdirektor der Volksbank Wien anlässlich der 5. Tierausstellung in Folge.

Nach der erfolgreichen Aktion der letzten vier Jahre stellt das Naturhistorische Museum heuer zahlreiche ausgesuchte Exponate zum Thema "Faszinierende Raubtiere" zur Verfügung. "Der Höhepunkt der diesjährigen Ausstellung ist ein Flugsaurier - ein Pteranodon - mit einer gigantischen Flügelspannweite von 7 Metern," erklärt Dir. Layr. Dieses Flugsauriermodell, das unter der wissenschaftlichen Leitung von Frau Dr. Ursula Göhlich, Wirbeltierpaläontologin am Naturhistorischen Museum, aktuell angefertigt wurde, wird hier erstmals der Öffentlichkeit präsentiert.

Dir. Dr. Martin Lödl vom Naturhistorischen Museum begründet die pädagogische Wichtigkeit der Ausstellung: "Die "Faszinierenden Räuber" sind ein unerschöpfliches Thema. Die Lebewesen stecken in einem komplizierten Netzwerk gegenseitiger Abhängigkeiten, einem unaufhörlichen Kampf und einem nicht enden wollenden Prozess des Fressens und Gefressenwerdens. In dieser Ausstellung wird gezeigt, wie vielfältig Raubtiere - oder Beutegreifer wie sie auch genannt werden - sein können. Große und Kleine und auch spektakuläre, ausgestorbene Arten, wie der Pteranodon- Flugsaurier sind zu bestaunen und werden vor allem den Kindern einen Einblick in diese weit verbreitete Ernährungsstrategie geben."

Im Zuge der guten Zusammenarbeit mit der amtsführenden Präsidentin des Stadtschulrates für Wien, Dr. Susanne Brandsteidl, werden erneut alle Volksschulklassen eingeladen, diese Sonderausstellung gratis zu besuchen. "Um Kindern die Welt der Raubtiere, die alle in unterschiedlichen Epochen gelebt haben, näher zu bringen, bedarf es ausgezeichneter Informationsmaterialien, die bereits im Vorfeld an Schulen verteilt werden", so Volksbank Wien Marketingleiterin Ulrike Steiner.

Ausgestellte Tiere: Krokodil, Braunbär, Gottesanbeterin, Schmuckhornfrosch, Kegelschnecke, Raubvogel, Säbelzahnkatze, Flugsaurier, Maulwurf. (Schluss)

Rückfragen & Kontakt:

Mag. Ulrike Steiner
Volksbank Wien Marketing
T: 01/401 37 - 39 30
E-Mail: ulrike.steiner@volksbankwien.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | VBF0001