SP-Wagner: Grüne vernünftig in Sachen Krankenhaus Nord

Gemeinsame Abstimmung mit der SPÖ für den Kauf des Grundstücks

Wien (OTS/SPW-K) - "Trotz harter Spiegelkämpfe im Vorfeld des heutigen Gesundheitsausschusses haben die Grünen - Gemeinderätin Pilz und Gemeinderätin Cammerlander - gemeinsam mit der SPÖ für den Kauf des Grundstücks des Krankenhauses Nord durch den Wiener Krankenanstaltenverbund gestimmt. Es ist erfreulich, dass letztlich die guten Argumente Generaldirektor Dr. Marholds für den Kauf gezogen haben - und somit keine Verzögerungen entstehen", erklärte heute der Vorsitzende des Gesundheitsausschusses, SP-Gemeinderat KR Kurt Wagner.

"Angesichts ihres heutigen Abstimmungsverhaltens sind damit wohl auch die bisherigen Blockadeversuche der Grünen vom Tisch. Freiheitliche und ÖVP hingegen haben heute mit 'Nein' gestimmt, aber erkennen lassen, dass dies nicht automatisch auch bei der Abstimmung im Gemeinderat gelten müsse. Es bleibt zu hoffen, dass allfällige offene Fragen bis zum Gemeinderat geklärt werden können, um damit den Bau des modernsten Spitals Europas mit einem beeindruckenden einstimmigen 'Ja' im Gemeinderat voranzutreiben zu können", sagte Wagner.
(Schluss)

Rückfragen & Kontakt:

SPÖ-Klub Rathaus, Presse
Thomas Kluger
Tel.: (01)4000-81941,F:(01)5334727-8194
thomas.kluger@spw.at
http://www.rathausklub.spoe.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | DS10002