Ö1-Wirtschaftsmagazin "Saldo" am 12.3.: "Bürgermeister auf dem Prüfstand"

Wien (OTS) - Die kommenden Gemeinderatswahlen in zwei Drittel
aller österreichischen Gemeinden sind Thema des von Barbara Krommer gestalteten "Saldo - das Wirtschaftsmagazin" am Freitag, den 12. März um 9.45 Uhr in Ö1.

An den nächsten zwei Sonntagen kämpfen 1500 österreichische Bürgermeister um ihr Amt, denn Gemeinderatswahlen stehen vor der Tür. Und zwar in zwei Drittel aller österreichischen Gemeinden: in Niederösterreich, Tirol und Vorarlberg wird am 14. März gewählt, in der Steiermark eine Woche später. Die Bürgermeister haben es nicht leicht, denn die finanzielle Lage der Gemeinden ist schwierig. Einerseits müssen sie immer mehr Aufgaben übernehmen und bezahlen -etwa im Bereich der Kinderbetreuung oder Pflege - andererseits wird der Druck zu sparen immer größer. Ein Großteil des Geldes in den Kassen der Bürgermeister kommt über den Finanzausgleich vom Bund, das heißt, Steuereinnahmen werden nach einem fixen Schlüssel auf Bund, Länder und Gemeinden aufgeteilt. Da die Regierung jetzt rigoros sparen muss, will sie auch die Länder und Gemeinden stärker in die Pflicht nehmen, effizienter zu wirtschaften. Viele undurchsichtige Förderungen zum Beispiel werden künftig wohl unter die Lupe genommen. Alle Bürgermeister, die gewählt werden wollen, müssen sich jetzt also die Frage stellen: Können sie ihre Versprechen überhaupt bezahlen? Nähere Informationen zum Programm von Österreich 1 sind abrufbar unter http://oe1.orf.at.

Rückfragen & Kontakt:

ORF Radio Öffentlichkeitsarbeit
Isabella Henke
Tel.: (01) 501 01/18050
isabella.henke@orf.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | HOA0001