EANS-Adhoc: SPOBAG AG /

Ad-hoc-Meldung nach § 15 WpHG übermittelt durch euro adhoc mit dem Ziel einer europaweiten Verbreitung. Für den Inhalt ist der Emittent verantwortlich.

10.03.2010

Die SPOBAG AG, Düsseldorf hat in der Bilanz-Aufsichtsratssitzung den Bericht des Wirtschaftsprüfers über die Prüfung des Jahresabschlusses überprüft und gebilligt.

Das Unternehmen hat im vergangenen Jahr die in ihrem Alleinbesitz befindliche SPOBAG Bowling GmbH verkauft und betreibt seitdem kein operatives Geschäft mehr.

Der Jahresabschluss weist bei einer Bilanzsumme von TEUR 1.438 einen Bilanzgewinn von TEUR 312 aus. Kapitalrücklagen und Gewinnrücklagen des mit einem Stammkapital von TEUR 500 ausgestatteten Unternehmens belaufen sich auf zusammen TEUR 592.

Den Verbindlichkeiten von TEUR 5 stehen Guthaben von TEUR 1400 gegenüber.

Über die Verwendung des Bilanzgewinns ist noch keine Entscheidung gefallen.

Der Vorstand
Heinz-Jürgen Held

Ende der Mitteilung euro adhoc

Emittent: SPOBAG AG Tichauer Weg 21 D-40231 Düsseldorf Telefon: +49 (0)211-218088 FAX: +49 (0)211-211628 WWW: http://www.spobag.de Branche: Tourismus & Freizeit ISIN: DE0005490601 Indizes: Börsen: Regulierter Markt: Düsseldorf Sprache: Deutsch

Digitale Pressemappe: http://www.ots.at/pressemappe/EASY_40167

Rückfragen & Kontakt:

Heinz Jürgen Held
Vorstand
Tel.: +49 (0) 211 866 020
e-mail: vorstand@spobag.de

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | OTB0018