ORF Niederösterreich: Umfassende Live-Berichterstattung zu den NÖ Gemeinderatswahlen 2010 in allen drei Medien

Sondersendungen in ORF 2/Niederösterreich, sechs Stunden Berichterstattung auf Radio Niederösterreich

St. Pölten (OTS) - Redaktioneller und technischer Großeinsatz
für das ORF Landesstudio Niederösterreich am Tag der Gemeinderatswahlen in Niederösterreich am Sonntag, 14. März: "Wir werden unser Publikum umfassend informieren", sagt ORF Landesdirektor Norbert Gollinger, "schließlich zählt die Information zu den Kernkompetenzen des ORF-Landesstudios Niederösterreich. Neben dem bewährten Angebot auf Radio Niederösterreich und auf noe.orf.at im Internet wird es nach Schließen der Wahllokale auch eine umfangreiche Berichterstattung im Fernsehen geben - auch mit lokalen Sondersendungen."

Zu sehen sind die Sondersendungen mit Gemeindeergebnissen, ersten politischen Einschätzungen und Reportagen vom Wahltag im Programm von ORF 2/N - das gilt für digitales Antennenfernsehen über DVB-T genauso wie beim digitalen Satelliten- und Kabelempfang. Wichtig ist also, ORF 2/N einzustellen, damit man die lokalen Fernseh-Sondersendungen empfangen kann.

"Wir werden 14 Kameras, vier TV-Satellitenwagen und zwei Radio-Übertragungswagen einsetzen", ergänzt ORF Niederösterreich-Chefredakteurin Christiane Teschl. "Damit können wir aus allen Regionen des Landes wirklich umfassend und schnell berichten". Aus diesem Grund werden auch am Wahltag Außenstellen in Wiener Neustadt, Mistelbach, Zwettl und Amstetten eingerichtet, insgesamt sind rund 30 Redakteure des Aktuellen Dienstes im Einsatz.

Die Berichterstattung im Detail:

* In ORF 2/N gibt es Sondersendungen zu den Gemeinderatswahlen von 17.15 bis 17.55 und von 18.30 bis 18.55 Uhr. Und natürlich steht auch "NÖ heute" um 19 Uhr ebenfalls ganz im Zeichen der Gemeinderatswahlen. Moderatoren im Studio sind Katharina Seidl und Werner Fetz; Christiane Teschl wird in mehreren Gesprächsrunden und Interviews mit den Landesparteichefs, den Landesgeschäftsführern der Parteien sowie Journalisten die Wahlergebnisse analysieren.

* Die Sondersendung auf Radio Niederösterreich zu den Gemeinderatswahlen 2010 beginnt um 16 Uhr und dauert bis 22 Uhr und wird von Inge Winder, Robert Ziegler und Claudia Schubert präsentiert. Radio NÖ-Sonderjournale sind für 17, 18, 19, 20 und abschließend um 22 Uhr geplant.

* Im Internet sind unter noe.orf.at ebenfalls alle Detailergebnisse der niederösterreichischen Gemeinden abrufbar.

*Schließlich wird auch heuer wieder ein SMS-Service angeboten:
Interessenten können schon im Vorfeld der Gemeinderatswahlen seit dem 4.März eine SMS mit der Postleitzahl jener Gemeinde, von der die Wahl-Ergebnisse gewünscht werden, an die Nummer 0900 070 066 (Kosten:
30 Cent pro SMS) senden. Zunächst folgt eine Bestätigung per SMS, dass die Daten sofort nach der Auszählung automatisch übermittelt werden, später dann das gewünschte Ergebnis. Wird die SMS-Anfrage erst nach der Auszählung angefordert, kommt sofort die Antwort mit dem angefragten Gemeinderesultat aufs Handy.

Digitale Pressemappe: http://www.ots.at/pressemappe/1264

Rückfragen & Kontakt:

ORF Landesstudio Niederösterreich
Mag. Michael Koch
Tel.: 02742/2210 23754
michael.koch@orf.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NOA0001