EANS-Adhoc: TV-Loonland AG / Insolvenzverfahren

Ad-hoc-Meldung nach § 15 WpHG übermittelt durch euro adhoc mit dem Ziel einer europaweiten Verbreitung. Für den Inhalt ist der Emittent verantwortlich.

04.03.2010

München, 4. März 2010

Am 1. März 2010 um 11:00 Uhr hat das Amtsgericht München - Insolvenzgericht -das Insolvenzverfahren über das Vermögen der TV-Loonland AG eröffnet. Der Beschluss wurde der TV-Loonland AG am heutigen Tage zugestellt.

Damit ist die Verwaltungs- und Verfügungsmacht über das Vermögen sowie die Vertretungsbefugnis der Gesellschaft auf den bisher vorläufigen Insolvenzverwalter und am 1. März 2010 endgültig zum Insolvenzverwalter bestellten Rechtsanwalt Dr. Wolfgang Ott, München, übergegangen. Der Vorstand der TV-Loonland AG hatte am 30. November 2009 Antrag auf Eröffnung eines Insolvenzverfahrens gestellt.

Ende der Mitteilung euro adhoc

Emittent: TV-Loonland AG Münchner Str. 16 D-85774 Unterföhring Telefon: +49 (0)89 20508 100 FAX: +49 (0)89 20508 199 Email: info@loonland.com WWW: www.loonland.com Branche: Medien ISIN: DE0005348403 Indizes: Prime All Share Börsen: Regulierter Markt/Prime Standard: Frankfurt, Freiverkehr: Berlin, Stuttgart, Düsseldorf, München Sprache: Deutsch

Digitale Pressemappe: http://www.ots.at/pressemappe/EASY_17126

Rückfragen & Kontakt:

Andreas Conradi
Tel.: +49(0)8920508110
Email: aconradi@loonland.com

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | OTB0010