Dr. Erwin Rebhandl kandidiert nicht mehr für das Amt des ÖGAM-Präsidenten

Wien (OTS) - Nach 16 Jahren an der Spitze der Österreichischen Gesellschaft für Allgemein- und Familienmedizin (ÖGAM) beendet Dr. Erwin Rebhandl seine Tätigkeit als ÖGAM-Präsident, um sich neuen Aufgaben und Herausforderungen rund um die Allgemeinmedizin zu widmen.

Bei der Neuwahl des ÖGAM-Vorstandes am 6. März in St. Gilgen wird Dr. Erwin Rebhandl nicht mehr für das Amt des ÖGAM-Präsidenten kandidieren und nach 16 abwechslungsreichen Jahren an der ÖGAM-Spitze die Position niederlegen. Im Jahr 1994 hat der damals 40-jährige Allgemeinmediziner aus Haslach in Oberösterreich die Führung der ÖGAM übernommen. Seither wurden vielfältige Maßnahmen zur besseren Positionierung der Allgemeinmedizin getroffen, sodass Erwin Rebhandl zum Abschied ein positives Resümee ziehen kann: "Von Beginn an verfolgte die ÖGAM das Ziel, die Qualität der Allgemeinmedizin im Sinne einer integrierten Gesundheitsversorgung zu sichern und zu fördern sowie die Ausbildung der Allgemeinmediziner zu modernisieren. Ich denke, wir haben in den letzten Jahren wichtige Meilensteine hierzu gesetzt."

Ein besonderes Anliegen war Erwin Rebhandl stets die Aufwertung der Allgemeinmedizin und eine dafür notwendige Reform und Verbesserung der Ausbildung der Allgemeinmediziner in Richtung Facharzt. Die ÖGAM sieht den Allgemeinmediziner als die wichtigste Nahtstelle zu allen weiteren nachgelagerten Versorgungsebenen wie z.B. zum niedergelassenen Spezialisten oder zum intramuralen Bereich. Das vielschichtige Leistungsportfolio eines Allgemeinmediziners wurde dementsprechend positioniert. "Für den Patienten stellt der Allgemeinmediziner als Hausarzt die zentrale Anlaufstelle für sämtliche Gesundheitsfragen dar, die aufgrund der zeitlichen und räumlichen Nähe jederzeit aufgesucht werden kann", so Rebhandl.

In der ÖGAM wurden intern wichtige Schritte zur Aufwertung der Gesellschaft als Interessensvertretung der heimischen Allgemeinmediziner gesetzt. So wurden beispielsweise eigenständige Landesgesellschaften der ÖGAM in allen Bundesländern gegründet und bestehende Gesellschaften in die Dachorganisation ÖGAM eingegliedert, um dadurch eine bessere Umsetzung des Netzwerkgedankens zu ermöglichen. Aktivitäten wie die ÖGAM Winter- und Jahrestagungen untermauern diese enge Vernetzung ebenso. Darüber hinaus kooperiert die ÖGAM erfolgreich mit anderen medizinischen Fachgesellschaften sowie vielen renommierten Institutionen und richtungweisenden Gremien im österreichischen Gesundheitswesen. Auch die Einführung der EbM-Guidelines, also der evidenzbasierten Vorgehensweisen für die allgemeinmedizinische Praxis, fiel in die Amtszeit von Erwin Rebhandl. Diese stellen einen wesentlichen Schritt zur Qualitätssicherung der medizinischen Grundversorgung dar.

Einer der Höhepunkte in der Amtszeit Rebhandls war die erfolgreiche Organisation der WONCA Europe Conference 2000 in Wien, die für die österreichische Allgemeinmedizin wertvolle Impulse brachte. Die ÖGAM hat es geschafft, die WONCA Europe Conference 2012 wieder nach Wien zu holen. Im Rahmen der WONCA Europe, der europäischen Sektion von WONCA World (Weltorganisation der Allgemein-und Familienmediziner), werden über 3.000 praktizierende Allgemein-und Familienmediziner und Forscher aus der ganzen Welt zu einem wissenschaftlichen und persönlichen Austausch nach Wien kommen.

Erwin Rebhandl wird sich in Zukunft neuen Herausforderungen und Aufgaben rund um die Allgemeinmedizin widmen. Innerhalb der ÖGAM wurde der Rücktritt von Rebhandl bereits vor drei Monaten kommuniziert, sodass neue Strukturen etabliert werden und die Abläufe innerhalb der Gesellschaft gewahrt bleiben konnten.

Die in diesem Pressetext verwendeten Personen- und Berufsbezeichnungen treten der besseren Lesbarkeit halber nur in einer Form auf, sind aber natürlich gleichwertig auf beide Geschlechter bezogen.

Digitale Pressemappe: http://www.ots.at/pressemappe/2779

Rückfragen & Kontakt:

Welldone GmbH, Werbung und PR
Mag. Elisabeth Kranawetvogel | Public Relations
Tel.: 01/402 13 41-40
E-Mail: pr@welldone.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | WDM0001