BZÖ-Petzner: Dörflers Behauptung weniger zu verdienen als ein Fliesenleger, ist ein Schlag ins Gesicht eines jeden Arbeiters!

Aussagen Beleg für Abgehobenheit und Arroganz der FPK-Landesregierung - Kürzung der Bruttogehälter der Landesregierungsmitglieder gefordert

Klagenfurt (OTS) - 13.794 Euro brutto. 14 mal im Jahr. Das
verdient der Kärntner Landeshauptmann Gerhard Dörfler. Für ihn offensichtlich nicht genug, erklärt er doch gegenüber der Kärntner Krone, er bekomme "weniger Lohn als ein Fliesenleger."

Der gf. Kärntner BZÖ-Bündnisobmann Stefan Petzner: "Diese Aussagen sind ein Schlag ins Gesicht eines jeden Arbeiters und Beleg für die Abgehobenheit und Arroganz der FPK-Landesregierung! Dörfler, der sich selbst als einziger Arbeitnehmervertreter in Kärnten sieht und immer auf sein Aufwachsen in bescheidenen Verhältnissen verweist, hat als Machtpolitiker der FPK offenbar jedes Gespür für die kleinen Leute und Arbeiter verloren." Petzner bekräftigt daher seine Forderung nach einer Kürzung der Bruttogehälter der Landesregierungsmitglieder um vierzig Prozent.

"Dörfler übersieht in seiner Argumentation, er bekomme nach Abzug von Sozial-Lohn- und Parteisteuer "nur" rund 6000 Euro Gehalt netto, dass auch jeder Arbeiter Steuern zu zahlen hat, bei viel weniger Einkommen, im Gegensatz zu Dörfler aber gerade in Zeiten der Krise nicht weiß, ob er morgen noch seinen Job hat oder nicht. Ein Arbeiter oder Unternehmer kann es sich auch nicht leisten, wie Dörfler und die FPK-ler nichts zu arbeiten und trotzdem zu kassieren, beziehungsweise alles zu versemmeln, was man anpackt", führt Petzner weiter aus und bringt es auf den Punkt: "Wären Dörfler und Co. in der Privatwirtschaft, hätten sie bei diesem Versagen schon morgen die Fristlose in der Hand! Als Machthaber können sie aber fünf Jahre in der Landesregierung thronen und große Sprüche klopfen. Bis zu dem Tag, an dem sie der Wähler vom Thron stoßt. Und dieser Tag wird kommen."

Digitale Pressemappe: http://www.ots.at/pressemappe/4527

Rückfragen & Kontakt:

BZÖ Kärnten - Medien

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | BZC0003