Arbeitsgemeinschaft Glücksspiel

Wien (OTS) - Sachverständige für das Glücksspielwesen und an der Einhaltung der glücksspielrechtlichen Vorgaben interessierte Personen haben sich unter der Bezeichnung "ARGE SV GLÜCKSSPIEL" zu einer Arbeitsgemeinschaft zusammengeschlossen.

Ziel der ARGE ist es einerseits, dem so manche Tatsache verschleiernden Lobbyismus der Glücksspielunternehmer wirksamer zu begegnen. Andererseits sollen durch ständige Aktualisierung des Wissens und laufende Qualitätssicherung bei der Befundaufnahme solide und schlüssig nachvollziehbare Gutachten für Gerichte und Behörden zum unverwechselbaren Markenzeichen für die Mitglieder der ARGE werden.

Keiner der Sachverständigen ist in der Glücksspielbranche beschäftigt. Branchennähe könnte ihnen also sicher nicht nachgesagt werden. Zur Erreichung der gesteckten Ziele bringen auch Daten-Sachverständige und Rechtsexperten ihr Wissen ein. Nähere Informationen werden auf der demnächst eingerichteten Homepage zu lesen sein.

Als Ansprechpartner stehen vorerst Franz Marton, Peter Lang und Edmund Fritz unter den in der Sachverständigenliste (www.sdgliste.justiz.gv.at) veröffentlichten Kontaktmöglichkeiten zur Verfügung.

Digitale Pressemappe: http://www.ots.at/pressemappe/11003

Rückfragen & Kontakt:

Edmund Fritz
Tel.: 0676 323 91 47
edmund.fritz@gmx.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NEF0007