ÖVP LPS Rumpold: Event Spar-Konzept schon fertig, Martinz nicht säumig / Scheuch vermischt Äpfel mit Birnen

ÖVP bleibt bei Jugendtausender kritisch bis ablehnend

Klagenfurt (OTS/VP) - "Ein Konzept für Einsparmaßnahmen bei den Kärntner Events wurde längst ausgearbeitet, Details werden von der zuständigen Kärnten Werbung mit den jeweiligen Veranstaltern verhandelt", antwortet ÖVP Landesparteisekretär Achill Rumpold FPK Clubchef Kurt Scheuch auf dessen Säumnisvorwürfe gegenüber ÖVP Obmann Josef Martinz. Die FPK müsse gleichzeitig zur Kenntnis nehmen, dass das politische Hineinregieren in die Kärnten Werbung Vergangenheit ist. Eine konkrete Einsparmaßnahme bei Groß-Events sei bereits fixiert. Das großzügige Verteilen von VIP Karten für Events durch die politische Landesspitze werde künftig nicht mehr möglich sein, so Rumpold.
"Beim Jugendtausender bleibe die ÖVP weiterhin kritisch bis ablehnend.
Wenn Scheuch das mit Einsparmaßnahmen bei Events in Zusammenhang bringt, vermische er Äpfel mit Birnen", sagt der ÖVP Landesparteisekretär.
(Schluss)

Digitale Pressemappe: http://www.ots.at/pressemappe/166

Rückfragen & Kontakt:

Kärntner Volkspartei
Tel.: +43 (0463) 5862 DW 14
kommunikation@oevpkaernten.at
http://www.oevpkaernten.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | OVK0003