Grüne Hietzing für Jugendtreff im Amtshaus

Jordan: Bezirksvertretung beschließt, Standort zu prüfen

Wien (OTS) - Erfolg für die Grünen Hietzing: Bei der Hietzinger Bezirksvertretungssitzung gestern abend gelang es den Grünen, die Errichtung eines nicht-kommerziellen Jugendtreffs im Amtshaus auf dem Hietzinger Kai prüfen zu lassen. Einem entsprechenden Antrag der Grünen wurde zugestimmt. Klubobmann Gerhard Jordan: "Nach dem wahrscheinlichen Umzug der Penzinger Bezirksvorstehung nach Baumgarten im Jahr 2011 würden endlich Räumlichkeiten im Zentrum Hietzings für die dringend benötigte Jugendeinrichtung frei. Die Vorkehrungen für eine solche Nutzung müssen jetzt rechtzeitig getroffen werden".

Seit Jahren fordern die Grünen Hietzing einen Treffpunkt im Norden des 13. Bezirks, wo sich Jugendliche ohne Konsumzwang aufhalten können. Als einzige Partei stimmte die ÖVP gegen den Grün-Antrag. Gemeinderätin Claudia Smolik ergänzt: "Mit dem Beschluss ist ein wichtiger Schritt getan. Die Studie des 'Team Focus' hat ja bereits im Vorjahr klar den Bedarf festgestellt. Nun muss auch der Bezirksvorsteher von Hietzing dies anerkennen und sich für eine solche Jugendeinrichtung einsetzen".

Digitale Pressemappe: http://www.ots.at/pressemappe/101

Rückfragen & Kontakt:

Pressereferat, Tel.: (++43-1) 4000 - 81814, presse.wien@gruene.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | GKR0001