Vassilakou zu Volksbefragung: Häupls Wahlkampfgag teurer Flop

Vassilakou: "Vertane Chance für die direkte Demokratie - WienerInnen erteilen Pseudo-Befragung eine Abfuhr"

Wien (OTS) - Die Klubobfrau der Grünen Wien, Maria Vassilakou, bezeichnet die Ergebnisse der Häupl-Volksbefragung als "vertane Chance für Wien". "Die SP-Volksbefragung ist eine vertane Chance für die direkte Demokratie in Wien. Die WienerInnen haben der Pseudo-Befragung eine Abfuhr erteilt. Die Häupl-SPÖ hat trotz sieben Millionen Euro Werbeaufwand nur wenig Interesse erzeugt. Die geringe Beteiligung trotz massiver Werbemaschinerie ist ein Schlag ins Gesicht der Wiener SPÖ und das Resultat der suggestiven und einseitigen Fragestellungen", so Vassilakou. "Häupl bekommt jetzt die Rechnung für seine durchschaubaren Wahlkampftricks. Einerseits wurde den WienerInnen keine echte Entscheidungsmöglichkeit gegeben, andererseits haben wichtige Themen wie die hohen Mieten oder der Fluglärm gefehlt. Wer direkte Demokratie ernst nimmt, muss auch ernsthafte Fragen stellen."

Digitale Pressemappe: http://www.ots.at/pressemappe/101

Rückfragen & Kontakt:

Pressereferat
0664 831 74 49
http://wien.gruene.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | GKR0001