MediaWatch / APA-OTS Politikportalanalyse - Umstrittener Gesetzesentwurf zur Aufenthaltspflicht von Asylwerbern

Innsbruck / Wien (OTS) - Das Innsbrucker MediaWatch Institut erstellt im Auftrag von APA-OTS wöchentlich das Top-30 Ranking der meist genannten Politikerinnen und Politiker in den österreichischen Tageszeitungen. Im aktuellen Untersuchungszeitraum (05. bis 11. Februar 2010) positioniert sich Bundeskanzler Werner Faymann an der Spitze des Rankings. Auf dem zweiten Rang folgt Innenministerin Maria Fekter, Platz drei belegt der Kärntner Landeshauptmann Gerhard Dörfler.

Die Reaktion von Bundeskanzler Werner Faymann (549 Nennungen) auf den von Innenministerin Maria Fekter (Rang zwei, 404 Nennungen) vorgelegten Gesetzesentwurf zur Aufenthaltspflicht von Asylwerbern, bringt dem SPÖ-Vorsitzenden in dieser Woche Rang eins im Ranking. Im Gegensatz zu Fekter lehnt Faymann eine generelle Aufenthaltspflicht ab und spricht sich für Einzelfallprüfungen aus. Für mediale Aufmerksamkeit sorgt auch die Diskussionen um eine CD deutscher Steuerflüchtlinge. Ob auch Daten über österreichische Steuerhinterzieher auf der CD enthalten sind, ist noch nicht bekannt. Bundeskanzler Faymann und Vizekanzler Josef Pröll (Rang fünf, 256 Nennungen) stehen einem Kauf der umstrittenen Daten zurückhaltend gegenüber.

Kärntens Landeshauptmann Gerhard Dörflers (262 Nennungen) Auftritt bei der Pressestunde und sein Fernbleiben vom "Villacher Fasching" sorgen ebenfalls für große Medienpräsenz und sichern ihm den dritten Platz.

Der laut einer Erhebung der Volksanwaltschaft schlechte Zustand österreichischer Bundesheerkasernen bringt Verteidigungsminister Norbert Darabos (Rang vier, 258 Nennungen) ins Kreuzfeuer der Kritik. Darabos verweist darauf, dass die Sanierung der Kasernen nur Schritt für Schritt erfolgen könne und in seiner Amtszeit bereits 311 Millionen Euro für die Sanierung der Heeresanlagen ausgegeben wurden.

Weitere Neueinstiege in das aktuelle Top-30 Politikerranking: Rolf Holub, Grüne (Rang 14, 109 Nennungen); Peter Pilz, Grüne (Rang 16, 96 Nennungen); Johannes Hahn, EU-Kommission (Rang 17, 84 Nennungen); Josef Stockinger, ÖVP (Rang 21, 80 Nennungen); Benita Ferrero-Waldner, EU-Kommission (Rang 22, 79 Nennungen); Wilhelm Molterer, ÖVP (Rang 23, 77 Nennungen); Johannes Rauch, Grüne (Rang 27, 70 Nennungen); Maria Rauch-Kallat, ÖVP (ebenfalls Rang 27, 70 Nennungen) und Reinhold Lopatka, ÖVP (Rang 30, 67 Nennungen).

Diese Woche finden sich im Top-30 Ranking elf Politikerinnen und Politiker der ÖVP und sieben der SPÖ. Die Grünen sind mit drei Akteuren vertreten, das BZÖ und die FPK stellen je zwei Akteure und die FPÖ einen. Außerdem unter den Top-30: Bundespräsident Heinz Fischer, die parteifreie Justizministerin Claudia Bandion-Ortner und die österreichischen EU-Kommissäre Benita Ferrero-Waldner und Johannes Hahn.

MediaWatch analysiert im Auftrag von APA-OTS die Präsenz österreichischer Politiker in der Berichterstattung der heimischen Tageszeitungen. Das wöchentlich aktualisierte Ranking ist über den OTS-Politik-Channel http://www.ots.at/politik kostenlos abrufbar.

MediaWatch-Report Politik

Der MediaWatch-Report Politik erscheint jeden Dienstag. Trendentwicklungen, Themenkarrieren und Positionen von Österreichs Spitzenpolitikerinnen und -politikern werden grafisch übersichtlich aufbereitet und auf einen Blick erfassbar. Das MediaWatch-Institut analysiert in dem umfassenden Report wöchentlich die mediale politische Kommunikation Österreichs in 16 österreichischen Tageszeitungen, 25 TV-Nachrichtensendungen und sieben Radio-Nachrichtensendungen.

Der kostenpflichtige MediaWatch-Report Politik mit zahlreichen Grafiken und Detailinformationen kann über die Rechercheplattform APA-Online-Manager, die DeFacto-WissensWelt unter www.defacto.at/wissenswelt/ oder direkt bei MediaWatch unter mediawatch@apa.at bezogen werden.

Digitale Pressemappe: http://www.ots.at/pressemappe/696

Rückfragen & Kontakt:

MediaWatch Institut für Medienanalysen GmbH
Hannes Vorhofer
Geschäftsführer
Tel.: +43 512 588 959-0
E-Mail: mediawatch@apa.at
http://www.apa-mediawatch.at

APA - Austria Presse Agentur
Barbara Rauchwarter
Unternehmenssprecherin
Leiterin Marketing & Kommunikation
Tel.: +43/1/360 60-5700
E-Mail: barbara.rauchwarter@apa.at
http://www.apa.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NEF0006