Rotes Kreuz: Erste universitäre Weiterbildung für Pflegemanagement in Wien

Informationsveranstaltungen für Interessierte gibt es im Ausbildungszentrum des Wiener Roten Kreuzes

Wien (OTS) - Das Ausbildungszentrum des Wiener Roten Kreuzes
bietet ab 25. März 2010 in Kooperation mit der Sigmund Freud PrivatUniversität Wien einen Lehrgang für basales und mittleres Management an. Damit folgt das Rote Kreuz den stetigen Veränderungen im Gesundheitswesen und den damit verbundenen Anforderungen an die Pflegekräfte. Die Weiterbildung richtet sich an diplomierte Pflegepersonen, die in leitender Position tätig sind oder eine solche Funktion anstreben. Für AbsolventInnen wird das Zusatzmodul "Family Health Care" aufgrund der erbrachten Vorleistung zu vergünstigten Konditionen direkt im Anschluss an den Lehrgang angeboten.

Der Lehrgang ist berufsbegleitend und startet am 25. März 2010. Die 14 (theoretischen) Blockveranstaltungen werden innerhalb von 14 Monaten (bis Mai 2011) absolviert. Im Zeitraum des gesamten Lehrganges ist ein Praktikum über 120 Stunden abzuschließen. Bei erfolgreichem Abschluss sind die AbsolventInnen zur Führung der zusätzlichen Berufsbezeichnung "basales und mittleres Management" berechtigt.

Kostenlose Informationsabende bieten allen Interessierten die Möglichkeit, Details zur Ausbildung zu erfahren.

Februar: 25.02.2010
März: 04.03.2010 & 11.03.2010 jeweils ab 18.00 Uhr

Weitere Informationen:
http://www.roteskreuz.at/wien/kurse-aus-weiterbildung/

Ort:
Ausbildungszentrum des Wiener Roten Kreuz (U3 Erdberg) Franzosengraben 6 / Safargasse 4 Lehrsaal 214
1030 Wien

Digitale Pressemappe: http://www.ots.at/pressemappe/5544

Rückfragen & Kontakt:

Wiener Rotes Kreuz, Medienarbeit
Mag. Christina Badelt
Tel.: 0664 843 91 40
E-Mail.: christina.badelt@w.roteskreuz.at
www.wrk.at/abz
http://www.sfu.ac.at/

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | RKW0001