Ausstellung ägyptisch-arabischer Papyrus-Drucke der Österreichischen Nationalbibliothek in Ankara eröffnet

Die türkische Hauptstadt als Ort der Begegnung zwischen Religionen und Kulturen

Ankara (OTS) - Am 8. Februar wurde in der Galerie der Türkischen Nationalbibliothek die Ausstellung "Frühe Zeugnisse des Islam" von der stellvertretenden Staatssekretärin des Türkischen Kulturministeriums, Senay Baser, dem Direktor der TR Nationalbibliothek, Acar Tuncel und der österreichischen Botschafterin Heidemaria Gürer feierlich eröffnet. Drucke von insgesamt 21 Dokumenten aus der Erzherzog-Rainer-Papyrussammlung der Österreichischen Nationalbibliothek wurden für diese Ausstellung umfassend aufbereitet, mit Transkriptionen versehen und werden nun bis zum 15. Februar auf Schautafeln präsentiert. Die Texte dokumentieren das politische, soziale und wirtschaftliche Leben während der ersten Jahrhunderte des Islam in Ägypten. "Zugleich sind die Papyri-Texte auch eine wertvolle Quelle betreffend das damalige Zusammenleben verschiedener Religionen in den mittelalterlichen östlichen Gesellschaften, so insbesonders auch zwischen MuslimInnen und ChristInnen," betonte Botschafterin Gürer in ihrer Eröffnungsrede.

Die Präsentation der Ausstellung "Frühe Zeugnisse des Islam" in Ankara ist dadurch in mehrfacher Hinsicht Ausdruck für ein gelungenes Miteinander. In der historischen Perspektive zeigt sie, wie lebendig der Dialog zwischen den Religionen bereits im 7. - 10. Jahrhundert war; gegenwärtig verweist sie auf die gute Zusammenarbeit zwischen Österreich und der Türkei gerade auch im kulturellen Bereich. In diesem Rahmen wurde anlässlich des Ankara-Besuches der Generaldirektorin der Österreichischen Nationalbibliothek Dr. Johanna Rachinger im Jahr 2007 ein Kooperationsabkommen zwischen der Österreichischen und der Türkischen Nationalbibliothek geschlossen, das seither den regen Austausch zwischen den beiden Institutionen fördert.

Digitale Pressemappe: http://www.ots.at/pressemappe/42

Rückfragen & Kontakt:

Österreichische Botschaft Ankara
P.K. 131, TR-06680 Ankara
Tel: +90/312 405-5190
Telefax: +90/312 418-9454
ankara-ob@bmeia.gv.at
www.aussenministerium.at/ankara

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | MAA0004