Österreicher auf dem Rückzug

Eine Folge der Wirtschaftskrise: immer mehr Menschen verbringen mehr Zeit zuhause

Salzburg (OTS) - Jeder zweite Österreicher sucht aufgrund der Wirtschaftskrise vermehrt Entspannung zuhause und zieht es vor, seine Freizeit in den eigenen vier Wänden anstatt auswärts zu verbringen. Dies zeigt eine aktuelle Umfrage im Auftrag von Scotts Celaflor.

Wieder im Trend: "Cocooning"

"Was Trendforscher behaupteten und die Absatzzahlen von Scotts zeigen, sehen wir nun durch die Umfrage bestätigt", sagt Ewald Sauerczopf, Österreich-Geschäftsführer von Scotts, dem weltweit größten Produzenten von Pflanzenpflege und Pflanzenschutzprodukten. Immer mehr Menschen würden sich auf ein schönes Zuhause mit entsprechender Ausstattung konzentrieren.

Die wichtigsten Österreich-Ergebnisse im Detail

1. 58,1% der Österreicher bleiben als Folge der Wirtschaftskrise nun vermehrt zuhause. 2. Damit einher geht, dass das Zuhause immer wichtiger wird. Besonderen Wert legen die Österreicher auf Gemütlichkeit, helle und saubere Räume, gutes Essen und Trinken, schöne Pflanzen sowie moderne Unterhaltungselektronik. Eher unwichtig scheint edles Design. 3. Zugunsten eines schönen Zuhauses, sind sie auch bereit sich einzuschränken: gespart wird hauptsächlich bei Schmuck, beim Ausgehen und Essen gehen, beim Auto und beim Urlaub. Nur 21% gaben an, sich gar nicht einzuschränken.

Kärntner und Steirer sind "Cocooning-Kaiser"

In Kärnten und der Steiermark gaben insgesamt 63% der Befragten an, sich aufgrund der Wirtschaftskrise in ihr Heim zurückzuziehen. In Niederösterreich und dem Burgenland sind es 61%. Am geringsten ist die "Cocooning-Quote" im Westen, wo 48% der Tiroler und Vorarlberger angaben, nun lieber zuhause zu bleiben.

Deutsche noch stärker betroffen

Interessant das entsprechende Ergebnis bei unseren deutschen Nachbarn: hier gaben ganze 88% an, sich nun vermehrt in die eigenen vier Wände zurückzuziehen. Gutes Essen und Trinken sowie schöne Pflanzen stehen im Ranking an oberster Stelle.

Scotts Celaflor

Scotts Celaflor ist Teil des US-amerikanischen Konzerns Scotts Miracle-Gro mit Stammsitz in Marysville, Ohio. Das Unternehmen ist Weltmarktführer bei Pflanzenpflege und Pflanzenschutz. Die weltweiten Umsätze betrugen im abgelaufenen Geschäftsjahr 3,14 Milliarden Dollar.

In Österreich hat das Unternehmen seinen Hauptsitz in Salzburg und ist vor allem durch seine Marken Substral, Nexa Lotte, Celaflor und Naturen bekannt.

www.scotts.at

Studiendaten:
- Marketagent im Auftrag von Scotts Celaflor
- Erhebungszeitraum: 29.01. bis 04.02.2010
- Methode: Computer Assisted Web Interviews (CAWI)
- Respondenten: web-aktive Personen aus Österreich zwischen 14 und 59 Jahren
- Sample-Größe: n = 501 Netto-Interviews

Folie 1: 58% der Österreicher bleiben nun lieber zuhause
http://addon.enodis.cc/mail/1197/download/folie1.pdf

Folie 2: Ein schönes Zuhause wird immer wichtiger
http://addon.enodis.cc/mail/1197/download/folie2.pdf

Digitale Pressemappe: http://www.ots.at/pressemappe/10953

Rückfragen & Kontakt:

Pia Kain, COM-DIRECT Public Relations
Telefon: 0664/517 47 05,
E-Mail: kain@com-direct.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NEF0004