ÖSTERREICH: Bevölkerung will Budget sanieren statt Steuern senken

Gallup-Umfrage zur Wunschliste an die Regierung

Wien (OTS) - Das Meinungsforschungsinstitut Gallup erhob für die Tageszeitung ÖSTERREICH (Sonntags-Ausgabe) die Wunschliste der Bevölkerung an die Regierung (repräsentative Umfrage, 400 Befragte). Klarer Favorit ist dabei die Sicherung von Arbeitsplätzen (79%), gefolgt von der Forderung nach Kriminalitäts- und Einbruchsbekämpfung (67%). Im Vergleich zum Vorjahr nahm dieser Wunsch um 20% zu.

Auf Platz 3 liegt die Dauer-Forderung nach gleichen Löhnen für Frauen und Männer. Frauen fordern das zu 69%, Männer zu 49%. Für VP-Finanzminister Josef Pröll vorteilhaft: 58% der Österreicher wollen das Budget sanieren, aber nur 36% die Steuern senken. Die SPÖ-Themen Ganztagsschule (30%) und Uni-Finanzierung (39%) liegen weit hinten. Die Forderungen "Ausländer-Zuwanderung reduzieren" und "Asyl-Probleme lösen" unterstützen 51%.

Digitale Pressemappe: http://www.ots.at/pressemappe/1259

Rückfragen & Kontakt:

ÖSTERREICH, Chefredaktion
Tel.: (01) 588 11 / 1010
redaktion@oe24.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | FEL0001