LR ANSCHOBER: Grünes Konjunkturprogramm - Energiesparmilliarde soll 20.000 Arbeitsplätze schaffen.

Thermische Sanierungsoffensive ist Gebot der Stunde!

Linz (OTS) - Die Arbeitslosigkeit steigt dramatisch, daran wird
sich laut aktueller Prognose bis Ende 2010 nichts ändern. Oberösterreichs Energielandesrat Rudi Anschober fordert daher von der Bundesregierung als Sofortmaßnahme für einen großen Beschäftigungsimpuls die Auflage einer Energiesparmilliarde aufgeteilt auf die Jahre 2010 bis 2012 mit einem Schwerpunkt von 300 Millionen Euro jährlich für eine thermische Sanierungsoffensive sowie detaillierte Förderprogramme für den Umstieg auf energiesparende Geräte (von Heizungspumpe bis Kühlgeräte).

LR Rudi Anschober: "Das würde laut Studie der Wirtschaftskammer deutlich über 20.000 neue Arbeitsplätze bringen - bei Handwerkern, Baumeistern, Planern, Produzenten von Energiesparfenstern und Dämmmaterialien etc. Gleichzeitig könnte Österreich damit seine schlechte Klimabilanz durch eine CO2-Einsparung von mehr als 5 Mio. Tonnen deutlich verbessern und damit die Strafgeldzahlungen in Form des Ankaufs von Emissionszertifikaten um fast ein Drittel verringern."

Oberösterreich hat eine derartige Energiesparoffensive bereits gestartet: alleine 2009 wurden über 10.000 thermische Sanierungen durchgeführt, im Durchschnitt rund 2.000 Euro an Energiekosten eingespart, der durchschnittliche Energieverbrauch von 240 auf 67 kW/h abgesenkt.

Anschober: "Eine Energiesparmilliarde hat den großen Vorteil, dass sie sofort umsetzbar ist, dass sie hohe Beschäftigungseffekte in der Region auslöst und Klimaschutz mit sozialer Entlastung und der Schaffung neuer Arbeitsplätze verbinden kann. Spätestens in der neuen Energiestrategie muss diese zentrale Investition festgeschrieben werden."

Digitale Pressemappe: http://www.ots.at/pressemappe/2063

Rückfragen & Kontakt:

Büro Landesrat Rudi Anschober, Mag. Rudi LEO, Pressesprecher, Tel: +436648299969, rudi.leo@ooe.gv.at, Promenade 37, 4020 Linz, www.anschober.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | GRO0001