AMS: Schulungen erhöhen Jobchancen deutlich

Jobsuchende bewerten pratischen Nutzen der AMS-Kurse mit der Note 1,9 auf der Bewertungsskala von 1-6

Wien (OTS) - Durch Weiterbildungsmaßnahmen nehmen die Chancen für Jobsuchende, rasch wieder einen Arbeitsplatz zu finden, deutlich zu. So haben im Jahr 2009 insgesamt 50 Prozent der Jobsuchenden, die an einer Schulung des Arbeitsmarktservice (AMS) teilgenommen haben, bereits innerhalb von drei Monaten nach Schulungsende einen neuen Arbeitsplatz gefunden. Im Vorjahr haben insgesamt rund 216.000 Personen, um 40.500 Personen mehr als im Jahr 2008, von einer Schulungsmaßnahme des AMS profitiert.

Neben der Arbeitsaufnahmequote evaluiert das AMS laufend die Zufriedenheit der Jobsuchenden mit den Schulungen. Das Ergebnis: Im Jahr 2009 wurde der "praktische Nutzen der Schulung für die Jobsuche und für die zukünftige Arbeitstätigkeit" von den Jobsuchenden mit der Note 1,9 (bei einer Bewertungsskala von 1-6) berurteilt. Die Gesamtzufriedenheit mit dem jeweiligen Schulungsinstitut wurde von den Teilnehmer/innen mit der Note 1,6 bewertet.

Die AMS-Schulungen unterstützen nicht nur die rasche Arbeitsaufnahme, sondern tragen auch zur Erhöhung der Erwerbsintegration bei. Laut einer von L&R Sozialforschung im Auftrag des AMS durchgeführten Studie, in der die Karriereverläufe von rund 1.600 Kursteilnehmern untersucht wurden, haben rund 73 Prozent aller Betroffenen eine Ausweitung der Beschäftigungstage als Folge der Schulung erreicht. Bei Kursen mit Aktivierungsschwerpunkt liegt dieser Wert sogar bei 80 Prozent.

Digitale Pressemappe: http://www.ots.at/pressemappe/9

Rückfragen & Kontakt:

Arbeitsmarktservice (AMS) Österreich, Bundesgeschäftsstelle
Dr. Beate Sprenger
Tel.: +43 1 33178-522, 0664-4415148, Fax: (01)33178-151
beate.sprenger@ams.at
http://www.ams.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | AMS0001