Neue "Kärntner Tageszeitung" - KOMMENTAR VON DANIELA GROSS: Tickt da eine Steuer-Bombe?

Klagenfurt (OTS) - Der Zeitpunkt macht stutzig: Eine Budgetverschiebung an sich sind wir gewohnt, zumindest in einem Jahr, in dem Nationalratswahlen anstehen. Aber hoppla: Es wird nicht gewählt - so die Herren Kanzler und Vizekanzler hier nicht mehr wissen, als sie uns wissen lassen wollen. Es reicht ohnehin, was bislang gesagt wurde: Sechs Milliarden Euro muss die Regierung bis 2013 einsparen. Doch vom Wie kein Ton. Entweder weil man es wirklich noch nicht weiß oder weil der Mut fehlt, reinen Tisch zu machen. Und das könnte bedeuten, dass wahre Steuer-Grauslichkeiten auf uns zukommen. Denn von einer Vermögenssteuer wäre zu wenig zu holen, um Österreichs Budgetlöcher langfristig zu stopfen. Ein heißer Tipp, weil Massensteuer, wäre die Lohnsteuer. Bloß: Diese Steuer-Bombe platzen zu lassen könnte den Wählerfang bei den drei kommenden Landtagswahlen ordentlich vermasseln. Diesen Zusammenhang bestreiten die Herren in Rot und Schwarz mit doppeltem Ausrufezeichen . Nachdruck, der beim Verneinen neuer Steuern fehlt. Und das macht erst recht stutzig.

Digitale Pressemappe: http://www.ots.at/pressemappe/413

Rückfragen & Kontakt:

Tel. 0463/5866-509
E-Mail: daniela.gross@ktz.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | KTI0001