Pressekonferenz: Mitterlehner, Krausz und Markovics präsentieren neuen Filmfonds

Wien (OTS/BMWFJ) - Österreichs Filmbranche glänzt durch internationale Auszeichnungen. Um diese Erfolge zu verbreitern und die Filmproduktionen stärker zu unterstützen, hat das Wirtschaftsministerium gemeinsam mit den Vertretern der Branche eine neues Fördermodell ausgearbeitet.

Wirtschaftsminister Reinhold Mitterlehner, der Obmann des Fachverbandes Filmindustrie der WKÖ, Danny Krausz, und der Schauspieler Karl Markovics präsentieren dieses neue Filmfördermodell mit dem Namen "Filmstandort Österreich" morgen, Donnerstag, um 10.30 Uhr im Pressezentrum des Wirtschaftsministeriums.

Mitterlehner, Krausz und Markovics präsentieren neuen Filmfonds

Datum: 21.1.2010, um 10:30 Uhr

Ort:
Wirtschaftsministerium 5. Stock, Pressezentrum
Stubenring 1, 1010 Wien

Digitale Pressemappe: http://www.ots.at/pressemappe/48

Rückfragen & Kontakt:

Referat Presse: Dr. Harald Hoyer, Tel.: (01) 711 00-5130,
presseabteilung@bmwfj.gv.at
Internet: http://www.bmwfj.gv.at

Bundesministerium für Wirtschaft, Familie und Jugend
Sprecherin des Ministers: Mag. Waltraud Kaserer
Tel.: (01) 711 00-5108, Mobil: +43 664 813 18 34

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | MWA0002