Michael Haneke-Schwerpunkt in Hongkong

Preisgekrönter Film "Das weiße Band" auf Film-Gala in Hongkong

Hong Kong (OTS) - Das österreichische Generalkonsulat präsentierte "Das weiße Band" von Michael Haneke im Rahmen einer EU-weiten Filmgala dem Hongkonger Publikum. "Das weiße Band" war nur drei Tage zuvor zum besten nicht-englischsprachigen Film der Golden Globes gekürt worden und weckte dementsprechendes Interesse im asiatischen Zentrum der Filmindustrie, das vor allem durch seine Action-Filme bekannt wurde.

Hanekes Film setzt sich mit seinem eindrücklichen Schwarz-Weiß Film mit den gesellschaftlichen und strukturellen Ursachen von Gewalt im Norddeutschland vor Ausbruch des Ersten Weltkriegs auseinander. Zuvor hatte "Das weiße Band" neben der Goldenen Palme auch bereits drei Europäische Filmpreise gewonnen.

Die preisgekrönte österreichisch-deutsch-französisch-italienische Koproduktion ist ein eindrucksvolles Beispiel für europäische Zusammenarbeit im Filmsektor und markiert nach der erfolgreichen "Michael Haneke Retrospektive 2008" (sämtliche Haneke-Filme, eine Haneke-Dokumentation und Vorträge zum Schaffen des österreichischen Regisseurs) auch eine Weiterführung des hiesigen "Haneke-Schwerpunkts" in der Filmstadt Hongkong.

Digitale Pressemappe: http://www.ots.at/pressemappe/42

Rückfragen & Kontakt:

Rückfragehinweis:
Österreichisches Generalkonsulat Hongkong
Tel. ++852 2848 3213
Fax ++852 2521 8773
e-mail: hongkong-gk@bmeia.gv.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | MAA0001