Österreichische Deutschprüfungen für ZuwandererInnen im Ausland

Von Ägypten bis Weißrussland: Prüfungszentren des ÖSD (Österreichisches Sprachdiplom Deutsch) bieten Kurse und Prüfungen an

Wien (OTS) - Wer im Ausland einen Deutschkurs und eine
international anerkannte Deutschprüfung machen will, um das Niveau A1 zu erreichen und nachzuweisen, ist nicht nur auf das Goethe-Institut angewiesen. Österreichische Kursanbieter und Institutionen, die mit Österreich zusammenarbeiten, sind ebenso im Ausland vertreten.

Das ÖSD, das Österreichische Sprachdiplom Deutsch, bietet seit 15 Jahren ein eigenes, anerkanntes Sprachprüfungssystem für Deutsch als Fremdsprache in über 35 Ländern an. 266 Prüfungszentren, an denen auch Kurse angeboten werden, stehen in Österreich und im Ausland zur Verfügung. In Städten wie z.B. Kairo (Ägypten), Teheran (Iran), Fés (Marokko), Perm (Russland), Hanoi (Vietnam) oder Minsk (Weißrussland) führen hochqualifizierte SprachlehrerInnen die Deutschlernenden in die Grundlagen der deutschen Sprache ein. Die Prüfungszentren können auch vor Ort Deutschprüfungen abnehmen. Bei erfolgreich bestandener Prüfung erhalten die KandidatInnen ein Diplom, das ihre Sprachkenntnisse bescheinigt.

Dr. Manuela Glaboniat, wissenschaftliche Leiterin des ÖSD und Expertin für Deutsch als Fremdsprache an der Alpen-Adria-Universität in Klagenfurt hat selbst an den Europäischen Niveaubeschreibungen für Sprachkenntnisse mitgearbeitet. Sie verweist auf den Nutzen des A1-Diploms des ÖSD: "Die A1 Prüfung des Goethe Instituts ist inhaltlich und sprachlich auf Deutschland ausgerichtet. Die A1 Prüfung des ÖSD ist hingegen plurizentrisch. Das heißt, dass in Vorbereitung und Prüfung Medien, Inhalte und sprachliche Besonderheiten Österreichs berücksichtigt werden - eine ideale Vorbereitung das Leben in Österreich, aber auch im gesamten deutschsprachigen Raum."

Die Zertifikate des ÖSD werden in Österreich, aber auch international, anerkannt. Schließlich sind alle anerkannten Sprachprüfungen dem Gemeinsamen europäischen Referenzrahmen für Sprachen verpflichtet. Das ÖSD arbeitet in verschiedenen Bereichen eng mit dem Goethe Insitut zusammen. Ein Beispiel für die Kooperation ist die Prüfung B1 Zertifikat Deutsch, die als Gemeinschaftsprodukt des Österreichischen Sprachdiploms Deutsch (ÖSD), des Goethe-Instituts (GI), der telc GmbH und des Lern- und Forschungszentrums der Universität Freiburg/Schweiz erstellt und angeboten wird.

Weitere Informationen: WWW: http://www.osd.at

Digitale Pressemappe: http://www.ots.at/pressemappe/10888

Rückfragen & Kontakt:

ÖSD Zentrale
Mag. Karoline Janicek
01/3193395-40
karoline.janicek@osd.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NEF0007