NÖ Wohnbaugelder: Grüne für U-Ausschuss

Krismer: Erfreut über Zusage der FPÖ zu Grüner Forderung

St. Pölten (OTS) - Nachdem die Grünen gestern in Sachen Spekulationsverluste Sobotkas die Etablierung eines Untersuchungsauschusses gefordert haben, ist die grüne Finanzsprecherin Helga Krismer erfreut, dass das Regierungsmitglied FPÖ die Forderunge der Grünen per Antrag aufgreifen will.
"Gerne unterstützen wir den Antrag der FPÖ morgen im Landtag. Der Untersuchungsausschuss soll Licht ins Regierungsdunkel bringen und insbesondere auch die Rolle der SPÖ durchleuchten", so Krismer, die daran erinnert, dass die SPÖ-Regierungsmitglieder die Beschlüsse für die Veranlagung von Wohnbaufördergeldern stets mitgetragen haben.

Digitale Pressemappe: http://www.ots.at/pressemappe/67

Rückfragen & Kontakt:

Grüner Klub im NÖ Landtag
Mag. Kerstin Schäfer
Tel.: Mobil: +43/664/8317500
kerstin.schaefer@gruene.at
http://noe.gruene.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | GRN0003