Haiti: Hilfsflug landet in Kürze

Team der Diakonie Katastrophenhilfe bereitet sich auf Hilfsmittelverteilung vor

Wien (OTS) - Der Hilfsflug, beladen mit mehr als 15 Tonnen Hilfsgüter, konnte mit einem Tag Verspätung gestern abend Belgien/Ostende verlassen und wird in Kürze in Port-au-Prince landen.

Beladen ist der Flieger mit medizinischen Nothilfepaketen zur Basisversorgung von 80.000 Menschen für drei Monate. Zelte, Decken, Plastikplanen, Nahrungsmittel sowie Tabletten zur Wasserreinigung wird die Diakonie Katastrophenhilfe in die stark zerstörte Stadt Jacmel, südlich von Port-au-Prince, weiterschicken.

Die 26 Mitarbeitenden im Büro, das inmitten eines Elendsviertels der Hauptstadt Haitis liegt, arbeiten nahezu rund um die Uhr seit einer Woche nach dem verheerenden Erdbeben. Daher benötigt das Team zusätzlich dringend psychologische Betreuung.

Astrid Nissen/Projektleiterin Diakonie Katastrophenhilfe: "Fast alle Mitglieder unseres Teams haben Tote und Verletzte zu beklagen. Die meisten haben keine Wohnung mehr und aus dem Büro der Diakonie Katastrophenhilfe ist weitgehend eine Herberge geworden. Teammitglieder und ihre Familienangehörige haben hier genauso Zuflucht gefunden, wie eine benachbarte Hilfsorganisation, deren eigenes Büro eingestürzt ist. Gemeinsam teilen wir nun die spärliche Infrastruktur, damit wir möglichst vielen Menschen helfen können."

Die Diakonie Katastrophenhilfe bittet dringend um Spenden für die Erdbebenopfer!

Spendenkonto Diakonie Katastrophenhilfe
PSK 23.13.300 (BLZ 60.000)
Kennwort: Erdbeben Haiti
Online Spende: http://www.diakonie.at/katastrophenhilfe

Nachbar-in-Not-Spendenkonto:

90.150.300, BLZ: 60.000, Kennwort: Erdbeben Haiti

Digitale Pressemappe: http://www.ots.at/pressemappe/1583

Rückfragen & Kontakt:

Mag. Bettina Klinger/Leitung Kommunikation
Diakonie Österreich
Tel: (+43) 1 409 80 01-14
Mobil: (+43) 664 314 93 95
E-Mail: bettina.klinger@diakonie.at
Internet: www.diakonie.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | DIK0001