70. Hahnenkammrennen: ÖAMTC gibt Tipps für die Anreise (+ Grafik)

Der Club ist mit Notarzthubschrauber und verstärkter Pannenhilfe vor Ort

Wien (OTS) - Das kommende Wochenende (22. bis 24. Jänner) steht ganz im Zeichen der Jubiläumsveranstaltung in Kitzbühel. Das mittlerweile zum 70. mal stattfindende Highlight der Rennsportsaison wird auch in diesem Jahr zehntausende Fans nach Kitzbühel locken.

Während des Rennwochenendes ist der ÖAMTC vor Ort mit verstärkter Pannenhilfe bestens auf den Ansturm vorbereitet. Für medizinische Notfälle wird ein ÖAMTC-Notarzthubschrauber im Zielbereich stationiert sein.
Bereits im Vorfeld des Rennens gibt der Club Tipps und Hinweise für eine reibungslose Anreise und bietet einen Überblick über den geplanten Programmablauf.

Anreise mit dem Auto

* Anreise aus Ostösterreich:
West Autobahn (A1) - Salzburg West - "Kleines Deutsches Eck" (Verbindung Salzburg - Bad Reichenhall - Lofer) - St. Johann in Tirol (B178) - Kitzbühel (B161).

* Anreise aus Südösterreich:
Tauern Autobahn (A10) bis Ausfahrt Bischofshofen - Pinzgauer Straße (B311) - Pass Thurn (B161). Oder über die Felbertauern - Route (B108) über Lienz - Mittersill - Pass Thurn (B161).
Mautpflicht: Die Fahrt durch Katschberg sowie Tauerntunnel auf der Tauern Autobahn (A10) kostet jeweils 4,50,- Euro. Die Gebühr für eine einfache Fahrt auf der Felbertauern - Route beträgt 10 Euro.

* Anreise aus Westösterreich:
Inntal Autobahn (A12) - Anschlussstelle Wörgl Ost - Brixental Straße (B170).

Parkplätze in Kitzbühel Mangelware

Da in Kitzbühel Parkplätze nur sehr begrenzt zur Verfügung stehen und diese in der Regel sehr schnell ausgelastet sind rät der ÖAMTC, die "Park & Ride" Großparkplätze in Oberndorf und Kirchberg anzufahren. Von dort kommt man bequem per gratis Shuttlezug nach Kitzbühel.

Staus in und um Kitzbühel erwartet

Die Experten der ÖAMTC-Informationszentrale rechnen am Wochenende mit Staus auf allen Zufahrten nach Kitzbühel, Verkehrsbehinderungen werden auch bei allen Stadteinfahrten von Kitzbühel erwartet.

Überblick über den geplanten Rennablauf

Freitag, 22. Jänner 2010
* 11:30 Uhr: Hahnenkamm Super G
* 18:30 Uhr: Preisverteilung des Hahnenkamm Super G und Startnummernverlosung
für die Abfahrt beim Zielhaus

Samstag, 23. Jänner 2010
* 11:30 Uhr: Hahnenkamm Abfahrt
* 18:30 Uhr: Preisverteilung der Hahnenkamm Abfahrt und Startnummernverlosung für den Slalom beim Zielhaus

Sonntag, 24. Jänner 2010
* 10:30 Uhr: Hahnenkamm Slalom 1. Durchgang
* 13:45 Uhr: Hahnenkamm Slalom 2. Durchgang
anschl. Preisverteilung des Hahnenkamm Slalom und der Hahnenkamm Kombination im Zielgelände

SERVICE:
Aktuelle Stau-Infos auf den Anreiserouten:
www.oeamtc.at/verkehrsservice

AVISO AN DIE REDAKTIONEN:
Eine Grafik mit Zufahrtsrouten und Parkplätzen im Raum Kitzbühel ist über die ÖAMTC-Informationszentrale erhältlich.

(Schluss)
Dieter Campregher

Digitale Pressemappe: http://www.ots.at/pressemappe/1168

Rückfragen & Kontakt:

ÖAMTC-Informationszentrale
Tel.: +43 (0) 1 71199-1795
iz-presse@oeamtc.at
www.oeamtc.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NAC0002