NEUFASSUNG DER OTS0228 von heute: M-MEDIA gründet Beirat mit prominenten Personen aus Medien und Wissenschaft

Ziel des Beirates ist es u.a Journalisten mit Migrationshintergrund aktiv zu fördern

Wien (OTS) - Nach fünf Jahren intensiver und erfolgreicher Arbeit hat sich M-MEDIA entschlossen einen übermedialen und überparteiischen Beirat zu konstituieren. Ziel ist es, die Kernidee von M-MEDIA innerhalb sowie ausserhalb von Mainstream Medien voranzutreiben und zu realisieren. Diese Kernidee lautet: Mehr JournalistInnen mit Migrationshintergrund in die unterschiedlichen Redaktionen österreichischer Medien aktiver einbinden und sie nicht nur mit Integrationsthemen redaktionem ghettoisieren sowie, strategische Überlegungen, wie das Thema Medien und Migration in den Mainstream Medien in den nächsten Jahren behandelt werden kann. Außerordentliche Persönlichkeiten als Beiratsmitglieder

Der Beirat wird 2010 drei Arbeitssitzungen abhalten. Bei der ersten dieser drei Sitzungen, die Mitte April stattfinden wird, werden von den Mitgliedern auch der Beiratsvorsitzende sowie der Beiratskoordinator gewählt - letztere Funktion wird bis dahin interimistisch von Simon INOU, Geschäftsführer von M-Media wahrgenommen.

Die konstituierende Sitzung, die von Servus-TV Star Miriam Hie moderiert wurde, fand im Restaurant Paolo im 3. Wiener Gemendebezirk statt und im Anschluss an den offiziellen Teil wurden die Beiratsmitglieder vom langjährigen M-Media Förderer Darko Miloradovic zu einem gemeinsamen Abendessen in entspannter und freundschaftlicher Atmosphähre eingeladen.

Die Mitglieder des M-Media Beirats sind (in alphabetischer Reihenfolge):

Maga Assimina Gouma (Universität Salzburg), Peter Bochskanl (Präsident Presseclub Concordia), Mag. Dietmar Ecker (Geschäftsführer Ecker & Partner), Alexandra Föderl-Schmid (Chefredakteurin Der Standard), Dr. Hakan Gürses (Universität Wien), Dr. Peter Hajek (Geschäftsführer Peter Hajek Public Opinion Strategies), Ao. Univ. Prof. Dr. Fritz Hausjell (Universität Wien, Publizistik), Miriam Hie (Moderatorin Servus TV), Maga Gerlinde Hinterleitner (Geschäftsführerin derStandard.at ), Dr. Florian Klenk (Stv. Chefredakteur und Leiter Innenpolitik Falter), Dr. Silvia Jelincic (Wirtschaftsjournalistin, Format), Dr. Thomas Karabaczek (Leiter Wirtschaftsredaktion APA), Dr. Christoph Kotanko (Chefredakteur, Kurier), Dr. Daniela Kraus (Geschäftsführerin Medienhaus Wien), Mag. Andreas Launer (Stadt Wien, Stabstellenleiter internationale Strategie und Koordination), Albert Malli (Stv. Sendechef, Ö3), Prof. Dardis McNamee (Herausgeberin The Vienna Review/Webster University), Rudolf Matthias (Leiter Landesinformationsdienst, PID - Stadt Wien), Alexander Millecker (Nachrichtenchef, ATV), Svetlana Puljarevic (Geschäftsführerin Styria Multi Media Ladies GmbH & Co KG), Dr. Andreas Rudas (Vice-President RTL Group), Claus Reitan (Chefredakteur Die Furche), Dr. Martina Salomon (Leiterin Innenpolitik Die Presse), Dejan Sudar (Geschäftsführer Twist Zeitschriftenverlag), Dr. Brigitte Wolf (Landesdirektorin ORF Wien).

Über M-Media

M-Media wurde 2005 in Wien gegründet und ist seither die führende österreichische Organisation zur Förderung der kulturellen Vielfalt innerhalb der österreichischen Medien und Medieninstitutionen

Digitale Pressemappe: http://www.ots.at/pressemappe/10867

Rückfragen & Kontakt:

M-MEDIA
Simon Inou, Geschäftsführer
Interimistischer Beiratskoordinator

Franz Josefs Kai 27/1. Stock, 1010 Wien
Telefon: +43 1 533 87 47 36
Email: beirat@m-media.or.at
http://www.m-media.or.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NEF0012