Bundesratspräsident Mitterer bei Bundespräsident Fischer

Antrittsbesuch mit Gesprächsthemen Hypo und "Kärntner Farben"

Wien (OTS) - In betont freundlicher Atmosphäre verlief Mittwochmittag der Antrittsbesuch des seit 1. Jänner amtierenden Präsidenten des Bundesrates, Peter Mitterer, bei Bundespräsident Dr. Heinz Fischer, der ihn seit dessen erster Präsidentschaft Mitte 2005 kennt. Der Bundespräsident nahm dabei positiv zur Kenntnis, dass Mitterer den slowenischen Präsidenten zu einem Besuch in Kärnten und dem Burgenland eingeladen hat. Weitere Gesprächsinhalte waren die aktuellen Kärntner Themen: Betreffend die Hypo Alpe Adria versuchte Mitterer, dem Bundespräsidenten zusätzliche Informationen zu geben und trat "für eine lückenlose Aufklärung samt einem Untersuchungsausschuss" ein. Auf Fischers Frage, ob die aktuelle Kärntner Farbe nun orange oder blau sei, antwortete Mitterer mit "weder - noch: Es sind die Kärntner Landesfarben!" Ob es in Kärnten eine Kooperation seiner Partei mit der FPÖ geben wird, werde sich allerdings erst später zeigen, betonte Mitterer.

An dem Gespräch mit Bundespräsident Fischer nahmen auch Mitterers unmittelbarer Amtsvorgänger, der Burgenländer Erwin Preiner, die beiden Bundesratsvizepräsidenten Mag. Susanne Neuwirth und Mag. Harald Himmer sowie Bundesratsdirektorin Dr. Susanne Bachmann teil.

FOTOS bitte bei Bedarf anfordern bei: michael.kress@die-profis.at Foto 1: Bundespräsident Dr. Heinz Fischer mit Bundesratspräsident Peter Mitterer.
Foto 2: Bundespräsident Dr. Heinz Fischer mit den Spitzen des Bundesrates (Präsident Peter Mitterer, Vizepräsidentin Mag. Susanne Neuwirth und Mitterer-Vorgänger Erwin Preiner.

Digitale Pressemappe: http://www.ots.at/pressemappe/10845

Rückfragen & Kontakt:

Präsident Peter Mitterer, 0664/5 111 011, e-mail: petermitterer@aon.at
PRofi-Press, Michael Kress 01/894 35 44, 0664/201 70 45 michael.kress@die-profis.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NEF0010